Anzeige

10. Automesse Erfurt 2017

10. Automesse Erfurt 2017

In den letzten Jahren purzelte ein Besucherrekord nach den Anderen .
Zur nun schon 10. Automesse in Erfurt wurden mindestens wieder 30.000 Besucher erwartet .

Das Motto lautet " Die ganze Welt des Automobils ".
27 Automarken von 130 Ausstellern boten alles was das Autoherz begehrte.
Natürlich gab es Neues aus der E. Mobilbranche und zusätzlich die neuen Hybridmobilmodelle.
Deutschlandpremiere gab es für den neuen Seat Leon .
Messepremieren feierten unter anderen Audis Q5 , Q2 und der Audi A5 Sportback .
Noch zu erwähnen ist das der Honda NSX zum ersten Mal live in Thüringen zu sehen war und in der Neuausgabe der Honda CRV , der meistverkaufte SUV der Welt , bestaunen werden konnte.

Der neue Skoda Kodiaq war auch zugegen , durfte aber aus rechtlichen Gründen nicht gezeigt werden . Auf meine Frage nach ein paar Fotos zeigte sich der Autohändler überrascht woher ich die Informationen hatte .
Nach kurzer Diskussion stellte sich heraus das nur Käufer in den Genuß kamen .

Natürlich war der Platzhirsch aus unserer Region , Autohaus Peter , wie immer stark vertreten .
Nico Uwe Gründer , Verkaufsberater vom Autohaus Peter , zeigten und erklärte mir den neuen Peugeot 3008 mit Topausstattung . Das diese Auto nicht gerade billig ist kann sich jeder denken . Diese Auto verkauft sich in der Peter-Gruppe überdurchschnittlich gut gegenüber anderen Peugeot Händlern Deutschlandweit . Herr Karsten Schmidt vom gleichen Autohaus zeigte mir noch freundlicherweise den neuen Opel Mokka .

Matthias Malmedie der Moderator des „GRIP - Das Motormagazin“ bei RTL 2 , war einer der zahlreichen prominenten Gäste auf der Messe . Er moderiert die Show schon seit 2007 .
Er erklärte den Anwesenden wie man driftet und was viel wichtiger war , dass man Dieses nicht auf öffentlichen Plätzen machen soll , sonder auf den Plätzen die dafür dafür vorgesehen sind .
Er erzählte auch von dem Unfall der vor ein paar Tagen auf dem Parklatz vom Torfhaus stattgefunden hatte . Glücklicherweise betonte er . " Es hätte auch viel schlimmer ausgehen können ".
Der extra Hinweis das ein Aldi- Parkplatz dafür nicht geeignet ist , entzieht sich meiner Kenntnis . Warum gerade ein Aldi-Parkplatz , die sind doch eh nicht groß .

Erstaunlich das sich gegen 16.00 Uhr die Hallen sich deutlich leerten .
Ob das nun ein schlechtes Zeichen ist läßt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen . Lauf Händler war der Sonnabend ein sehr starker Tag .
Nach Auswertung der Besucherzahlen werden wir Genaueres wissen .

Wie immer wird es eine gute Messe für die Autohändler dieser Region gewesen sein . Dann auf ein Neues 2018 .

Peter Blei
1
1
2
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.