Anzeige

Besuch in der Heimat

Kamera geschnappt und in die alte Heimat gefahren .
Kaum ein Mensch auf der Straße .
Der Weg führte mich an einer der ruhigsten Stelle an den Wiesenteich .
Der letzte Sturm hatte hier auch seine Spuren hinterlassen .
Aber gegenüber den letzten Jahr waren keine Schwäne hier .
Die umgestürzten Bäume hatte einige Wege unpassierbar gemacht .
Also wurde die Wege einfach drumherum gelegt .
Aber warum nicht die Bäume einfach weggeräumt .
Ja da ist sie die neue Zeit .
Bestimmte Teile des Geländes gehört privaten Menschen die wollen es selber machen , wegen des Holzes denke ich .

Früher hätte der Angeleilverein es einfach selber gemacht , bin ich der Meinung .

Früher war nicht alles Besser aber Anders !!
3
1
2
2
1 3
1
1
2
1
4
2
3
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
68.459
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 14.05.2018 | 11:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.