Anzeige

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! - Juleica-Ausbildung auf der Nordseeinsel Norderney

Wann? 14.08.2020 bis 21.08.2020

Wo? Norderney, Norderney DEauf Karte anzeigen
Norderney: Norderney | Vom 14.08. bis zum 21.08.2020 bietet die Sportjugend der SportRegion Hannover bereits zum 8. Mal einen Lehrgang zum Erwerb der Jugendleitercard (Juleica) auf der Nordseeinsel Norderney an. Corona bedingt wurde die Ausbildung von Ostern auf den Sommer verschoben. Somit haben noch weitere Interessierte eine Chance auf einen Platz in der Ausbildung. Diese vermittelt den Lehrgangsteilnehmenden wie sie Gruppen anleiten, Freizeiten organisieren sowie kreative und interessante Angebote für Kinder und Jugendliche gestaltet werden können.

Zudem werden die Teilnehmenden die Insel Norderney etwas genauer unter die Lupe nehmen und gemeinsam erkunden. Im Rahmen der Ausbildung lernen die Jugendlichen durch gemeinsame Projektarbeit den Umgang mit anderen Jugendlichen und Kindern. Zeitweise tauchen sie dafür selbst für eine kurze Zeit in die Rolle des Verantwortlichen ein.
Für die Teilnehmenden fällt eine Gebühr von 150,- € an, darin enthalten sind Übernachtung, Bettwäsche und Vollverpflegung. Zusätzlich kann für 30,- € ein Paket für An- und Abreise (ab und bis Hannover) mit der Bahn dazu gebucht werden.
Teilnehmen kann jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist.

„Wir freuen uns endlich wieder Jugendarbeit anbieten zu können!“

Felix Decker, Sportreferent Sportjugend

Mit der abgeschlossenen Juleica-Ausbildung können die Teilnehmenden nach dem Lehrgang selbstständig Jugendprojekte planen, ausrichten und betreuen. Dies ist in Sportvereinen sehr hilfreich und kann auch für die Tätigkeit als Übungsleiter angewandt werden.

Anmeldung zur Ausbildung unter:
https://www.sportregionhannover.de/de/sportjugend/aus-und-fortbildung/juleica/

Weitere Lehrgangsangebote für Jugendliche im Sport unter: https://www.sportregionhannover.de/de/sportjugend/

Die Durchführung der Bildungsmaßnahmen der SportRegion wird durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.