Anzeige

X-Factor 2012 - So läuft das Bootcamp

Diesen Sonntag läuft das letzte Casting von „X-Factor 2012“. Ein letztes Mal müssen sich die Kandidaten auf der Bühne der Castingshow beweisen, ehe es ernst wird. Runde zwei steht an und das bedeutet: Bootcamp! Dort wird es erst recht ernst für die Sänger und Sängerinnen. Was wird sie im Lofthaus erwarten?

Es ist die letzte Chance für die Kandidaten: Am Sonntag, den 23. September 2012, startet um 20.15 Uhr das letzte Casting von „X-Factor“. Wer seinen Traum vom Superstar verwirklichen möchte, muss sich auf der Bühne der Jury rund um Sarah Connor stellen. Doch auch das Publikum von rund 800 Leuten darf nicht unterschätzt werden. Denn ausgerechnet die Masse an Leuten macht Kandidat Richard Geldner Angst. Wird er aufgrund seines Lampenfiebers scheitern und einen verpatzten Auftritt hinlegen? Die Band aVid* kann die zuschauende Menge sofort mitreißen und punktet durch ihre rockige Eigenkomposition auch vor der Jury. Aber die Konkurrenz ist groß. Und sie sind nicht die Einzigen, die am Sonntag um die nächste Runde kämpfen.

Das Bootcamp startet mit Duellen
Für 92 Acts heißt es direkt nach den Castings: Bootcamp! Doch in der zweiten Runde von „X-Factor“ wird es erst recht ernst. Im Düsseldorfer Lofthaus treten die Kandidaten, die bei den Castings punkteten, direkt gegeneinander an. In Duellen müssen sich ihre Konkurrenten ausstechen und zeigen, dass sie das Zeug zum Sieger haben, um die Gunst der Jury für sich zu gewinnen. An diesem Sonntag wird ebenfalls das Geheimnis gelüftet, welche Kategorien den einzelnen Juroren zugewiesen werden. Insgesamt gibt es vier Stück davon: Sängerinnen von 16 bis 24 Jahren, Sänger von 16 bis 24 Jahren, Sänger und Sängerinnen ab 25 Jahre und die Kategorie, die neuerdings Duette und Band beinhaltet. Sonntag um 20.15 Uhr gibt es auf VOX einen ersten direkten Blick ins Bootcamp.
0
1 Kommentar
Turtle Salad
Turtle Salad | 23.09.2012 | 22:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.