Anzeige

WM 2014: Mandy Capristo verteilt Küsse, aber nicht an Mesut Özil (Foto)

Wie lange wird Mesut Özil noch das weiße, königliche Trikot tragen? (Foto: Real_Madrid_de.freepik.com)

Sie sind eines der schönsten Paare Deutschlands: Sängerin Mandy Capristo und Fußballer Mesut Özil haben sich gesucht und gefunden. Jetzt verteilte Mandy jedoch keine Küsse an Özil, sondern an jemand anderen. Wer ist wohl die glückliche Person, die sich einen Schmatzer holen durfte?

Es ist geschafft: Deutschland ist Weltmeister 2014. Nationalspieler Mesut Özil konnte es, wie sein gesamtes Team nicht glauben. Und die Fans feierten, waren überglücklich. Auch Mesuts Freundin Mandy Capristo kann stolz auf ihren Liebling sein. Doch noch auf dem Platz wurde sie dabei fotografiert, wie sie einer anderen Person einen Knutscher auf die Wanger drückte. Mesut stand lediglich daneben! Was hat es damit auf sich?

Bild mit Botschaft?

Wenn eine Spielerfrau nicht ihrem Freund, sondern einer anderen Person einen Schmatzer aufdrückt und das nach dem WM-Sieg 2014 scheint irgendetwas ganz und gar nicht zu stimmen. Oder doch nicht? Sängerin Mandy Capristo verteilte Küsse, ihr Freund Mesut Özil ging auf einem Foto aber leer aus. Doch zwischen den beiden Turteltäubchen scheint es kein bisschen zu kriseln. Entwarnung bei den Fans, denn bei dem Foto handelt es sich um einen Post, denn Özil höchstpersönlich auf Instagram veröffentlichte. Darauf ist seine Freundin zu sehen, die Boatengs Tochter ein Küsschen auf die Wange gibt. Und die kleine von Boateng drückte gleichzeitig Mesut einen dicken Kuss auf die Wange. Das Bild erinnert an eine glückliche Familie. Und Mandy und Mesut sind nach wie vor verliebt, wie am ersten Tag.



#452135152 / gettyimages.com


#452115484 / gettyimages.com


#173472989 / gettyimages.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.