Anzeige

Wegen Vampire Diaries: Hat Ian Somerhalder Nina Dobrev beleidigt?

Ian Somerhalder beleidigt mit der Aussage über die intimen Szenen seine Ex-Freundin. (Foto: Gage Skidmore_flickr_CC BY-SA 2.0)

Endlich spricht Ian Somerhalder über die Sexszenen mit Nina Dobrev. Schließlich standen die beiden einige Zeit zusammen für Vampire Diaries vor der Kamera. Doch wollte er seine Ex-Freundin mit seiner Aussage nur beleidigen?

Wie gemein! Ian Somerhalder spricht ganz öffentlich über intime Szenen mit Nina Dobrev am Set von Vampire Diaries. Doch statt gute Worte über seine Ex-Freundin zu verlieren, bezeichnet er die Sexszenen mit der 27-Jährige als “süß”. Das klingt nicht gerade nach einem Kompliment für die Schauspielerin, findet “hofmag”. Und noch peinlicher an dem Ganzen ist, dass die beiden womöglich schon bald wieder zusammen vor der Kamera stehen. Denn noch ist die Rückkehr von Elena Gilbert bei TVD nicht ausgeschlossen.

Kommt Nina Dobrev deshalb nicht zurück?

Allerdings glauben die Fans, dass sich Ian Somerhalder mit seiner Aussage über die Sexszenen mit Nina Dobrev selbst ins Aus geschossen hat und die 27-Jährige deshalb nicht zurückkommt. Doch die Schauspielerin hat Julie Plec ein Versprechen gegeben und zwar, dass sie bei Vampire Diaries ein Comeback feiert, falls die Serie ein jähes Ende findet. Und genau das ist jetzt soweit. Die Elena Gilbert Darstellerin wird ihre Rückkehr sicher nicht absagen, nur weil ihr Ex-Freund sich negativ über die intimen Szenen mit ihr geäußert hat, oder?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.