Anzeige

Wegen Selena Gomez: Hat Justin Bieber endlich aufgegeben?

Selena Gomez hat Angst, verletzt zu werden. (Foto: AleeDear_flickr_cc BY-SA 2.0)

Justin Bieber tut alles, um das Herz von Selena Gomez zurück zu erobern. Die Sängerin selbst streicht allerdings schon den Song über ihren Ex-Freund komplett von der Setlist auf ihrer “Revival”-Tour. Gibt der Sänger jetzt endlich auf?

Schon seit Wochen bemüht sich Justin Bieber wieder um seine Ex-Freundin Selena Gomez. Angefangen hat alles mit einem süßen Bild des Paares auf Instagram, bei dem der 22-Jährige an die vergangenen Zeiten erinnerte. Dann soll er sie zu einem romantischen Date eingeladen haben und erst kürzlich hat er sich zu dem Start ihrer Tour “Revival” eine süße Überraschung für sie ausgedacht. SelGo hingegen ging den Einladungen ihres Ex-Freundes nicht nach und hält sich auch sonst sehr zurück.

Selena Gomez hat Angst

Nun hat sie sogar den Song “The Heart Wants What It Wants” von ihrer Setlist für ihre “Revival”-Tour gestrichen. Damit erhofft sie sich wohl, sich nicht mehr an ihren Ex-Freund zu erinnern. Laut “Inquisitr” wäre es für sie einfach zu schmerzhaft, diesen Song auf der Bühne zu singen. Selena Gomez hat einfach große Angst, von ihm wieder verletzt zu werden. Langsam macht es auch den Anschein, dass Justin Bieber aufgibt. Er soll sich wieder mit Kourtney Kardashian treffen und von einer Verlobung mit Hailey Baldwin ist die Rede. Von dem Gedanken, Jelena irgendwann wieder vereint zu sehen, müssen wir uns also wohl verabschieden.

Das könnte dich auch interessieren:
Taylor Swift: Selena Gomez soll Justin Bieber ignorieren!
Justin Bieber macht einen auf Justin Timberlake!
Trotz Selena Gomez: Will Hailey Baldwin Justin Bieber beeindrucken?
Justin Bieber und Selena Gomez sind immer noch ein Traumpaar!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.