Anzeige

Was ist mit Til Schweiger los?

Sorge um den erfolgreichen Schauspieler Til Schweiger! Der 48-Jährige versinkt immer mehr in Arbeit. Doch das scheint seinem Körper zu viel zu sein und die Notbremse gezogen zu haben. Schweiger soll einen Zusammenbruch erlitten und deswegen einen Termin abgesagt haben.

Viele erinnern sich noch heute an die Anfänge von Til Schweiger. Als Jo Zenker war er von 1990 bis 1992 in der Kult-Serie „Lindenstraße“ zu sehen. Ab dieser Rolle ging es langsam für ihn bergauf und es zog ihn immer mehr vor die Kamera, als auf die Theaterbühne. Mittlerweile zählt Schweiger zu einem der erfolgreichsten Schauspieler Deutschlands, der auch in Hollywood Fuß fassen konnte. In seiner Heimat ist er für erfolgreiche Kinoproduktionen bekannt, unter anderem „Barfuss“ und „Keinohrhasen“. Aktuell mangelt es dem Schauspieler und Produzenten nicht an Arbeit.

Wie steht es um Schweigers Gesundheitszustand?
Während er seinen jüngsten Film „Schutzengel“ in Deutschland promotet, steht er nebenbei auch wieder vor der Kamera. Zusammen mit seiner Tochter Emma (9) wird an „Kokowääh 2“ gearbeitet. Dazu kommt auch noch seine Arbeit am „Tatort“. Bei einem Film Festival in Zürich sollte Schweiger „Schutzengel“ vorstellen, in dem er einen Soldaten mit Afghanistan-Erfahrung spielt. Doch sein Körper machte ihm einen Strich durch die Rechnung: Durch all den Stress soll er einen Zusammenbruch erlitten haben und musste seinen Auftritt absagen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.