Anzeige

Warum sollte Benedict Cumberbatch der nächste James Bond werden?

Benedict Cumberbatch schlüpft in die verschiedensten Rollen. (Foto: touchedmuch flickr CC BY 2.0(6))

Die Zukunft von James Bond ist momentan noch ungewiss: Spectre könnte der letzte Film mit Daniel Craig gewesen sein. Als Nachfolger steht unter anderem Benedict Cumberbatch im Raum: Warum hat der “Sherlock”-Star das Zeug zum nächsten Agent 007?

Nach der Premiere von “James Bond: Spectre” ließ Daniel Craig verlauten, dass er möglicherweise das letzte Mal als Agent 007 auf der Kinoleinwand unterwegs gewesen sein könnte. Der Schauspieler hat angeblich die Nase voll von der Rolle und all den Anstrengungen, die die Actionszenen erfordern. Seine möglichen Nachfolger werden schon fleißig diskutiert: Benedict Cumberbatch ist ein möglicher Anwärter. Doch etwas macht den “Sherlock”-Star so perfekt für die Rolle?

Verschiedenste Rollen

Benedict Cumberbatch hat in der Vergangenheit schon oft bewiesen, dass er das Zeug dazu hat, die verschiedensten Rollen überzeugend zu verkörpern. Anfangs hätte wohl niemand gedacht, dass der zarte britische “Sherlock”-Darsteller eines Tages als Superheld “Dr. Strange” vor der Kamera stehen würde! Auch als James Bond wäre er zwar sicher eine ungewöhnliche Wahl, doch den britischen Gentleman kann er ebenso gut darstellen wie einen kampfstarken Geheimagenten. Ein Bond-Film mit ihm in der Hauptrolle wäre sicherlich ein Kassenschlager!
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.