Vanessa Hudgens: Christina Aguilera will heißen Dreier

Auch wenn sie bislang als heterosexuell galt, könnte jetzt der Verdacht aufkommen, Christina Aguilera sei lesbisch. Auf einer Party in Beverly Hills machte sie Disney-Star Vanessa Hudgens ein unmoralisches Sex-Angebot, das außer den beiden auch noch ihren Freund, Matt Rutler, betraf. Was Vanessa wohl dazu sagt?

Könnte Matt Rutler seiner Freundin Christina Aguilera sexuell nicht genügen? Auf einer Party in Beverly Hills erschien Christina freizügig bekleidet und baggerte die „High School Musical“-Darstellerin Vanessa Hudgens an! Auf dem Tisch stand laut dem Portal von ok-magazin.de eine ganze Menge Wodka. Das berichtete ein Insider nach dem peinlichen Vorfall auf der Party. Man kann also davon ausgehen, dass die Sängerin ziemlich betrunken war. Ihr Freund Matt spielte offenbar nur noch den Babysitter.

Christina versuchte, Vanessa Hudgens zu verführen
Vanessa wurde von Christina zunächst zum Tanzen aufgefordert. Sehr viel Zeit verbrachten sie zusammen auf der Tanzfläche. Dabei trank Christina immer mehr und wurde immer versauter. Dass sie es auf Vanessa Hudgens abgesehen hatte, schien wohl jedem klar zu sein. Auch Vanessa, die die Situation aber souverän meisterte. Als die Sängerin ihr einen flotten Dreier zusammen mit ihrem Freund anbot, lehnte die Schauspielerin verblüfft, aber freundlich ab. Ob XTina es dabei wohl belassen wird? Oder muss die Schauspielerin sich auf weitere Anmachen gefasst machen?

Weitere News über den Disney-Star Vanessa Hudgens gibt es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.