Anzeige

‚Vampire Diaries’ Star Zach Roerig: Darum hat Matt Donovan 100 Folgen überlebt

(Foto: Gage Skidmore (flickr CC BY-SA 2.0))

Bei 100 Folgen Vampire Diaries darf man schon mal nostalgisch werden. So auch Zach Roerig, der sich gern an seine Lieblingsszene bei TVD erinnert. Zudem hat der Schauspieler eine ganz klare Erklärung dafür, warum sein Charakter Matt Donovan bis jetzt überleben konnte und das ohne übernatürliche Kräfte zu haben.

Zach Roerig erinnert sich gern an die fünf vergangenen Staffeln Vampire Diaries zurück. Vor allem seine Lieblingsszene kommt dem Schauspieler ständig wieder in den Sinn. Diese spielte sich in der dritten Staffel in Episode 20 ab: „Als Alaric [Matt Davis] aus der Gruft raus läuft und alle im Wald waren, weil es seit langem einmal wieder so war, dass wir alle zusammen waren. Und wir wussten alle, dass er gehen wird, selbst als wir dachten das ist nicht sein Tod. Es war eine sehr bewegende Nacht.“ Matt Davis ist kein Teil mehr von TVD. Doch Zach hat es geschafft, 100 Episoden zu überleben. Doch wie lange wird ihm das noch gelingen?

Wird Matt als nächstes sterben?

Man muss sich wohl keine Sorgen um Matt Donovan machen. Denn Zach Roerig ist nicht der Meinung, dass sein TVD Charakter bald sterben wird. Vor allem, weil er bereits 100 Folgen überleben konnte: „Ich hoffe das besiegelt nicht mein Schicksal, aber ja und nein. An diesem Punkt, bin ich nicht überrascht, da die Show so viele verschiedene Level die die Realität weit übersteigt durchlebt hat und Matt scheint die einzige Quelle zu sein, die der Anker der Show ist. Das klingt super kitschig, ich weiß, aber Matt ist irgendwie eine Art Leuchtturm in einem verrückten übernatürlichen Sturm.“ Da hat der Schauspieler wohl recht, er ist der Einzige, der keine übernatürlichen Fähigkeiten hat und sozusagen ist er der letzt Mensch in Mystic Falls, der zur Stammbesetzung gehört. Daher wird man ihn wohl noch etwas länger in der Vampir Serie sehen. Auch wenn man sich nie sicher sein kann, wer als nächstes sterben wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.