Anzeige

Vampire Diaries Staffel 7: Enzo ist im Salvatore Drama gefangen! (Spoiler)

Er ist bei vielen Fans der Serie "Vampire Diaries" sehr beliebt. (Foto: vagueonthehow_flickr)

Könnte der Wunsch vieler Vampire Diaries Fans in der siebten Staffel in Erfüllung gehen und Enzo bekommt endlich eine richtige Handlung und mehr Aufmerksamkeit? Nachdem klar ist, dass Lily Salvatore ihn verwandelt hat und sie nun ihre „Familie“ zurück hat, könnte das auf jeden Fall so sein. Dazu hat sich nun TVD Autorin Caroline Dries geäußert.

Wer gehofft hat, dass Lily Salvatore, ihre Ketzer und Enzo einen größere Rolle spielen werden, der darf sich auf die siebte Staffel Vampire Diaries freuen. Hier wird nämlich ein Fokus auf die neue „Familie“ gelegt und den Kampf mit Damon (Ian Somerhalder) und Stefan (Paul Wesley). Enzo (Michael Malarkey) wird dabei genau zwischen den Stühlen stehen und ins Kreuzfeuer geraten, wie nun TVD Autorin Caroline Dries verraten hat.

Enzo muss sich entscheiden!

Enzo steht endlich im Mittelpunkt und von seinem Charme und seinem Akzent gibt es in der siebten Staffel Vampire Diaries endlich mehr zu sehen. Das hat man wohl auch dem Ausstieg von Nina Dobrev zu verdanken, aber sei es drum. Jetzt, da er Sendezeit bekommt, wird es nicht einfach werden für ihn. Er muss nämlich schwerwiegende Entscheidungen treffen, wie nun laut Caroline Dries bekannt wurde: „Enzo muss möglicherweise eine Seite wählen. In einigen Dingen ist er ganz auf Lilys Seite, schließlich hat sie ihn verwandelt und sie ist die einzige wirkliche Familie die er hat. Er ist aber auch mit Damon befreundet, was ein interessantes Dilemma kreiert und egal welche Seite er wählt, seine Entscheidung wird schwerwiegende Folgen haben.“ Die Vorfreude auf die neuen Episoden wächst so stetig.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.