Vampire Diaries Staffel 4: Zwei neue Charaktere werden eingeführt

Neue Spoiler zur vierten Staffel von „Vampire Diaries“ kursieren im Internet. Zwei neue Charaktere werden von den Machern der Serie eingeführt. Zum einen Vaughn, der einer der Fünf Jäger ist, und zum anderen Caitlin, eine Frau, die großen Einfluss auf Professor Shane hat und den Zuschauern seine Absichten und Motivationen näher bringen wird. Was hat es mit den Charakteren genau auf sich?

Ian Somerhalder
Ian Somerhalder als Damon Salvatore
(Bild: vagueonthehow/flickr.com)
Die Website Zap2it gab bekannt, dass in „Vampire Diaries“ zwei neue Charaktere eingeführt werden. Laut entertainment.gather.com werden die beiden in Episode 13 der vierten Staffel auftauchen. Vaughn ist einer der Fünf Jäger, der mit seinem Platz an der Spitze der Nahrungskette sehr zufrieden is. Er könnte die Antwort über das Heilmittel liefern, da Connor jetzt tot ist. Seine Tattoos könnten ziemlich wichtige Informationen liefern, weil er bereits so viele Vampire getötet hat. Er scheint außerdem eine Menge über Damon zu wissen, wodurch er die Oberhand gewinnt. Seine Gefühle für Elena versteht er jedoch nicht. Könnte er diese zu seinem Vorteil nutzen, um gegenüber Damon zu triumphieren?

Kann Professor Shane getraut werden?
Der zweite Charakter, der in der Folge zum ersten Mal auftreten wird, ist eine Frau namens Caitlin. Sie hat einen überraschend großen Einfluss auf Professor Shane und wird den Zuschauern helfen, dessen Motivation zu verstehen. Das bedeutet, das Professor Shane auf jeden Fall bis zur 13. Episode am Leben bleibt. Er hat Connor nach Mystic Falls geschickt, wo dieser von Elena umgebracht wurde. Es sieht also so aus, als könnten die Hauptdarsteller ihm nicht trauen. Wird sich das nach Episode 13 ändern? Wir sind sehr gespannt.

Mehr aktuelle News über „Vampire Diaries“ findet ihr hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.