Anzeige

„Vampire Diaries“ Staffel 4: Blutiges Studentenleben!

Für Nina Dobrev, Ian Somerhalder & Co geht es bald wieder blutig weiter. In einem Monat startet Staffel 4 von „Vampire Diaries“ in Amerika. In den neuen Folgen kommen sie erstmals in Kontakt mit der Universität von Mystic Falls. Da geht natürlich nichts mit rechten Dingen zu. Die Gefahr lauert auf einer Studentenparty.

Als hätten Studenten nicht genügend Probleme: Mal ist zu wenig Geld, aber noch deutlich zu viel Monat übrig, ein anderes Mal hält einen die nächste Deadline auf Trab. In Mystic Falls müssen sich die Studenten auf jeden Fall für mehr wappnen. Da kann das Leben auf dem Campus schnell zur großen Gefahr mit blutigem Ende werden. Das werden jedenfalls Elena (Nina Dobrev), Damon (Ian Somerhalder) und der Rest feststellen, wenn sie in Staffel 4 von „Vampire Diaries“ auf eine Studentenparty eingeladen sind. Chaos ist vorprogrammiert.

Kreuz
(Bild: Lutz Stallknecht)
Tödliche Uni-Party in Mystic Falls
In Mystic Falls, dem Handlungsort in der Erfolgsserie „Vampire Diaries“, kehrt offensichtlich niemals Ruhe ein. Zumindest halten die neuen Folgen viel Spannung parat, unter denen in jedem Fall die Bürger der kleinen Stadt zu leiden müssen. Neben einer blutigen Uni-Party könnten sie immerhin bald von einem neuen Jungvampir bedroht werden: Elena selbst! Im Finale der letzten Staffel verlor sie ihr Leben bei einem Autounfall. Fans stellen sich jetzt die Frage, ob sie in den neuen Folgen zum Vampir wird oder auf andere Art und Weise gerettet werden kann. Als hungriger Jungvampir könnte sie in jedem Fall auch zur Gefahr für ihr Umfeld werden. Was noch alles passieren wird, sehen Fans ab dem 11. Oktober im US-Fernsehen, wenn „Vampire Diaries“ mit Staffel 4 zurückkehrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.