Anzeige

Vampire Diaries: Kehrt Nina Dobrev als Katherine zurück?

Nina Dobrev kehrt in der 8. Staffel "Vampire Diaries" zurück. (Foto: Gage Skidmore (flickr.com))

Ein Comeback als Elena bei “Vampire Diaries” scheint ziemlich unwahrscheinlich. Wird Nina Dobrev deshalb als Katherine in der neuen Staffel zu sehen sein?

Seit Julie Plec bekanntgab, dass Nina Dobrev in der letzten Staffel “Vampire Diaries” tatsächlich zurückkehren wird, fragen sich die Fans natürlich, welchen Charakter sie verkörpern wird - Elena oder Katherine? Wiederum gibt es auch einige Zuschauer, die ein Comeback ganz und gar für unnötig halten, schließlich sei die Geschichte um ihren Doppel-Charakter weitesgehend zu Ende erzählt. Einige Fans der Serie gehen sogar so weit, dass sie zugeben, dass ihnen die Geschichte nun tatsächlich besser gefällt, da Nina mit ihren beiden Charakteren darin nicht mehr zu sehen ist. Doch diese Zuschauer scheinen in der Unterzahl zu sein, wenn man die Quoten seit dem Austritt der Schauspielerin betrachtet.

Bonnie bestimmt die Zukunft

Denn seither sinken die Fans und Zuschauer gewaltig. Ein Comeback würde dabei vermutlich zu einem erneuten Anstieg der Quoten verhelfen und könnte auch ehemalige Fans wieder vor die Fernseher zwingen. Unabhängig davon, als welcher Charakter Nina Dobrev zurückkehren wird, ist die große Frage aus welchem Grund sie ihren Weg zurück nach Mystic Falls antreten sollte. Falls sich Bonnie dazu entscheidet, ihr Leben zu opfern und Damon zu retten, würde Elena sofort aufwachen und wäre zurück bei “Vampire Diaries”. Doch viele Fans vermuten, dass sich Bonnie für ihr Leben entscheiden wird und Dobrev deshalb als Katherine ihr Comeback in der Serie feiern wird. So oder so, auf bessere Quoten als in der vorherigen Staffel wird sich der Sender bestimmt freuen können.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.