Anzeige

Vampire Diaries: Ist nach Staffel 6 Schluss? Was glaubt Ian Somerhalder?

Damon Salvatore in TVD (Foto: Gage Skidmore (flickr CC BY-SA 2.0))

Seit 2009 begeistert Vampire Diaries die Fans. Die Vampir-Serie rund um das Liebesdreieck zwischen Damon Salvatore, Stefan Salvatore und Elena Gilbert hat die Anhängerschar sofort in den Bann gezogen. Im Oktober geht endlich die sechste Staffel TVD los. Doch könnte danach Schluss sein? Was hat Ian Somerhalder dazu zu sagen?

Die Vampire Diaries Fans wollen an das Ende der Serie noch nicht denken. Nun steht erst einmal die sechste Staffel an (2. Oktober 2014). Doch könnte danach bereits Schluss sein? Dieses Gerücht hält sich momentan hartnäckig, denn einer der drei Hauptcharaktere soll seinen Vertrag noch nicht unterschrieben haben. Doch wer will keine siebte Staffel TVD? Unterschreibt Paul Wesley, Ian Somerhalder oder Nina Dobrev nicht? Nun äußert sich der Lost-Star zu den Spekulationen und der Zukunft der Vampir-Show.

Ian Somerhalder kann sich Ende vorstellen

Die Vampire Diaries Fans sollten nun stark bleiben. Aber Ian Somerhalder scheint der Meinung zu sein, dass nach der sechsten Staffel ein gutes Ende wäre. So zumindest kann seine Aussage gedeutet werden, wie wetpaint.com berichtet: „Es könnte sehr gut sein, dass das unsere letzte Staffel ist. Ich denke jetzt ist eine Endgültigkeit gegeben, jeder scheint zu realisieren, dass es eine sehr wichtige Zeit in unserem Leben war. Wir haben einige sehr coole Geschichten erzählt.“ Das klingt sehr besorgniserregend. Vampire Diaries Autorin Julie Plec ist hingegen drauf und dran auch schon mit Staffel sieben und mehr zu rechnen. Doch ohne die Hauptdarsteller könnte es schwierig sein. Man wird sehen, wie sich die Vertragsverhandlungen weiter abspielen werden und ob bekannt wird, welcher TVD Star nicht unterschreiben möchte.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.