Anzeige

Vampire Diaries: Hat Ian Somerhalder Nina Dobrev nur ausgenutzt?

1
Nina Dobrev und Ian Somerhalder spielten bis zur sechsten Staffel bei "The Vampire Diaries" ein verliebtes Vampir-Pärchen. (Foto: Gage Skidmore/flickr/CC BY-SA 2.0(2))

Die neue Staffel von “The Vampire Diaries” lässt sehr zu wünschen übrig. Wegen den schlechten Zuschauerzahlen wurde die Serie sogar auf einen schlechteren Sendeplatz gelegt. Da erscheint Ian Somerhalder wohl jedes Mittel recht, um die Vampire-Saga zu promoten. Nutzt er deshalb sogar seine Ex-Freundin Nina Dobrev aus?

Seit dem Ausstieg von Nina Dobrev bei “The Vampire Diaries” hat sich einiges verändert in der Serie. Diese Veränderungen scheinen bei den Fans allerdings nicht sonderlich gut anzukommen, was man an den sinkenden Zuschauerzahlen deutlich sehen kann. Es kursierten sogar Gerüchte, dass die Vampire-Saga nach der aktuellen 7. Staffel endet. Grund genug für das Produktionsteam, die Serie zu promoten. Mit dem drohenden Ausstieg von Ian Somerhalder sollten die Zuschauer womöglich wieder dazu angehalten werden, die Serie zu schauen. Wohl aus diesem Grund wurden zahlreiche Schlagzeilen dazu generiert.

Glückliche Beziehung mit Nikki Reed

Außerdem bring der TVD-Schauspieler immer noch seine Ex-Freundin Nina Dobrev ins Gespräch und das, obwohl die beiden schon einige Zeit getrennt sind. Sowohl Ian Somerhalder ist mit seiner Nikki Reed glücklich, also auch Nina mit ihrem neuen Freund Austin Stowell. Trotzdem schlängelt er sich in Interview nur so um die Fragen über eine mögliche Beziehung mit seiner Ex-Freundin. Von klaren Worten war hier keine Spur. Natürlich kann es auch sein, dass der Schauspieler einfach keine schlechten Worte über seine Ex-Freundin verlieren möchte, wie die Seite “newsbuzzerts” berichtet. Trotzdem könnte das natürlich auch nur ein Versuch sein, “The Vampire Diaries” zu promoten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.