Anzeige

UPDATE: „Vampire Diaries“ Staffel 4: Elenas Todesnachricht und ein Streit zwischen den Salvator-Brüdern

Fans von „Vampire Diaries“ zählen die Tage! Staffel 4 der erfolgreichen Vampir-Serie rückt immer näher und damit kehren auch Nina Dobrev, Ian Somerhalder & Co zurück auf den Bildschirm. Damit die Vorfreude nicht zu kurz kommt, gibt es immer wieder neuste Informationen. Jetzt können Fans einen ersten Blick darauf werfen, wenn Elena von ihrem eigenen Tod erfährt und die Vampir-Brüder Damon und Stefan aneinandergeraten.

Am 11. Oktober öffnen sich für Fans wieder die Tore zu Mystic Falls. Dem kleinen Städtchen der Mystery-Serie „Vampire Diaries“, indem nicht nur alltägliche Dramen zum Problem werden, sondern auch ein paar Blutsauger und andere paranormale Geschöpfe ihr Unwesen treiben. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Vampire, allen voran Damon (Ian Somerhalder) und Stefan (Paul Wesley). Aber die Chancen stehen gut, dass es bald eine weitere Person mit spitzigen Zähnchen im Kreis der Hauptcharaktere gibt: Elena (Nina Dobrev) selbst!

Gute Nachrichten für Elena?
Im Finale von Staffel 3 von „Vampire Diaries“ mussten Fans mitansehen, wie Elena bei einem Autounfall ihr Leben verlor, um ihren Freund Matt (Zach Roerig) zu retten. Doch sie starb mit Vampirblut im Körper – und das bedeutet nicht das sofortige Aus. Nun gibt es einen neuen Clip der ersten Folge „Growing Pains“, in dem Elena erwacht und die beiden Vampirbrüder Stefan und Damon neben ihrem Bett findet. Doch die haben keine guten Nachrichten: sie müssen ihr mitteilen, dass sie tot ist. Einen Vorgeschmack auf das Gespräch könnt ihr im Video unter diesem Text sehen:



UPDATE! Die Brüder geraten aneinander
Eine harmonische Beziehung zwischen Geschwistern sieht anders aus: In einem neuen Clip von "Vampire Diaries" Staffel 4 gibt es nun eine Szene mit Damon (Somerhalder) und Stefan (Wesley) zu sehen, die eine Diskussion in der Küche führen. Worum es geht, seht ihr in diesem neuen Video:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.