Anzeige

Twilight – Robert Pattinson hat scheinbar Alkoholproblem!

Nach der Trennung von Kristen Stewart greift Robert Pattinson scheinbar immer öfter zur Flasche (Foto: meltis/pixelio.de)
Nach außen hin schien Twilight-Star Robert Pattinson es ganz gut verkraftet zu haben, dass Kristen Stewart ihn mit Rupert Sanders betrogen hatte. Doch nach Angaben seiner Freunde steht es nicht gut um Rob. Er soll immer öfter zur Flasche greifen. Das Alkoholproblem sei so schwer, dass er nun in eine Entzugsklinik soll.

Während Kristen Stewart gestern bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der Trennung von Robert Pattinson in Toronto zeigte, dass sie sich auf dem Weg der Besserung befindet, scheint es um ihren Ex weniger gut zu stehen. Seine Familie und Freunde machen derzeit sich große Sorgen um ihn. Grund dafür ist, dass Pattinson in letzter Zeit seinen Alkoholkonsum wohl massiv erhöht hat. Hat der Twilight-Star die Trennung von Kristen Stewart doch nicht so gut verkraftet wie er es in der Öffentlichkeit immer behauptet hatte? Fraglich, ob ihn seine Ex so überhaupt wieder zurücknehmen will.

Robert Pattinson & Kristen Stewart
Robert Pattinson hat die Trennung von
Kristen Stewart nicht verkraftet
(Bild: Bang Showbiz)
Robert Pattinson soll Alkoholproblem in Entzugsklinik bekämpfen
Ein Bekannter aus Rob’s Freundeskreis berichtete nun, dass dessen Alkoholkonsum außer Kontrolle geraten sei. Robert liebe Wodka. Seine Freunde sehen den letzten Ausweg in einem Alkoholentzug, wollen Rob zur Reha in eine Klinik schicken. Für den Darsteller von ‚Edward’ bleibt zu hoffen, dass er sein Alkoholproblem schnell wieder in den Griff bekommt. Eine Versöhnung mit Stewart würde dabei sicherlich helfen und von ihrer Seite gab es ja bereits erste Annäherungsversuche.

Die neuesten Infos über Twilight erfahrt ihr hier.

Alle wichtigen Infos zu Robert Pattinson könnt ihr hier nachlesen.

Ihr wollt alle Neuigkeiten zu Kristen Stewart? Die gibt es hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.