Twilight: Erst Vampir, dann Bikini-Nixe?

Sie glitzert zwar hier nicht in der Sonne, trotzdem könnten viele Männer von ihrer Schönheit geblendet werden: Ashley Greene alias Alice Cullen aus der „Twilight“-Saga ziert das Cover der britischen GQ. Ob das männliche Zuschauer für „Twilight: Breaking Dawn – Teil 2“ anlocken wird?

Als heißes Pin-up-girl präsentiert sich „Twilight“-Darstellerin Ashley Greene auf dem Cover der britischen GQ. In einem schwarzen Bikini am Strand ist die Brünette, die in Stephenie Meyers Saga die Rolle der Alice Cullen einnimmt, abgelichtet. Lasziv blickt sie mit ihren Smokey-Eyes in die Kamera und lässt dabei sicherlich einige Männerherzen höher schlagen. Stiehlt sie Kristen in Zukunft die Show?

In der Zeitschrift spricht sie beispielsweise über Dating in Hollywood und die damit verbundenen Schwierigkeiten. Besonders kritisch findet sie es, über jeden Schritt ihres Liebeslebens in der Boulevardpresse lesen zu können. Die Ausgabe der GQ erschien in Großbritannien am 01. November. Bevor Ashley Greene in Twilight spielte, war sie in einzelnen Folgen von Fernsehserien wie „Crossing Jordan“ oder „Punk’d“ zu sehen. Durch den Erfolg der „Twilight“-Reihe ist sie nun öfter in Filmen zu sehen. Zuletzt spielte sie an der Seite von Miley Cyrus und Demi Moore in „LOL“, dem Remake des gleichnamigen französischen Films, die Rolle der Ashley.

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.