Transfergerücht: Wechselt William Vainqueur vom AS Rom zum HSV?

William Vainqueur vom AS Rom soll beim HSV im Gespräch sein. In wenigen Tagen schließt das Transferfenster und der Hamburger SV hat noch immer keinen defensiven Mittelfeldspieler gefunden. Neuesten Gerüchten zufolge sollen die Hanseaten sich nun um den 27-jährigen Franzosen von der Roma bemühen.

Weder bei Caio, Matthias Ginter, Benjamin Stambouli, noch bei Walace konnte der Hamburger SV bislang Vollzug vermelden. Die Bemühungen von Dietmar Beiersdorfer, auf dem Transfermarkt eine Verstärkung für das defensive Mittelfeld zu finden, blieben bislang ohne Erfolg. Nun taucht ein neuer Name in den Transfernews auf. William Vainqueur vom AS Rom soll im Fokus des HSV stehen, so das italienische Nachrichtenmagazin 'laroma24'.

Vainqueur Notlösung für den Hamburger SV?

In Anbetracht der vorherigen Kandidaten, die beim Bundesliga-Dino auf dem Zettel standen, erscheint der 27-jährige Franzose vom AS Rom wie eine Notlösung. Ist der HSV dem Aktionismus verfallen? In wenigen Tagen beginnt für die Mannschaft von Bruno Labbadia zuhause gegen den FC Ingolstadt die 54. Bundesliga-Saison. Beim DFB-Pokalspiel gegen Zwickau zeigte lediglich Alen Halilovic, dass der vom FC Barcelona verpflichtete Neuzugang eine sinnvolle Verstärkung der Hanseaten darstellt. Ob Vainqueuer wirklich ein Hamburger wird, wissen wir spätestens am 31. August. Hier gibt es aktuelle Transfernews aus der Bundesliga in der Übersicht.

Folgende Artikel könnten ebenfalls interessant sein:
- Wechselt Bastian Schweinsteiger zu Juventus Turin?
- Verlässt Hakan Calhanoglu Bayer Leverkusen Richtung Spanien?
- Schnappt sich der VfL Wolfsburg Heung-Min Son als Ersatz für Bas Dost?
- Platzt der Transfer von Olympiasieger Walace zum HSV nun doch?
- Wechselt Olympia-Silbermedaillengewinner zum FC Schalke 04?
- Hertha BSC, RB Leipzig oder Mainz 05: Wohin wechselt Serge Gnabry? UPDATE
- UPDATE: Hat Schalke 04 einen Nachfolger für Leroy Sané gefunden?

Embed from Getty Images



Der 20-jährige Alen Halilovic zeigte im DFB-Pokal gegen den FSV Zwickau, welch großes Potential in ihm steckt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.