Anzeige

Tom Hiddleston bald in “American Gods”?

Seine Rolle als Loki hat Tom Hiddleston berühmt gemacht. (Foto: Gage Skidmore flickr CC BY-SA 2.0(3))

Tom Hiddleston könnte bald als hinterhältiger Gott Loki in einer TV – Serie auftreten. Auch in dem Roman „American Gods“ von Neil Gaiman kommt die aus den „Thor“ – Filmen bekannte Figur vor. Allerdings wird der britische Star sicherlich nicht der einzige große Name sein, der in der Serie auftaucht. Der Plot des Buches ist ein absolut fantastisches Spektakel der Pop Kultur.

Der Roman „American Gods“ ist ein absolut fantastisches Spektakel. Nachdem die Hauptfigur „Shadow Moon“ seine Familie bei einem Autounfall verloren hat, weiß er nicht mehr weiter. Schließlich heuert der erfahrene Kämpfer als Bodyguard für einen gewissen Mr. Wednesday an. Doch der Schützling scheint nicht wirklich der zu sein, für den er sich ausgibt. Eigentlich ist er die Inkarnation des nordischen Gottes Odin. Der Anführer der „Alten Götter“ versucht eine Armee aufzustellen, denn es naht ein grausamer Krieg. Die erhabenen, alten Götter müssen versuchen, gegen die neuen Bessenheiten der Menschen zu bestehen. Medien und Technologie sind die Gottheiten der Moderne und auch sie haben ihre kampferprobten Lakaien. So tauchen zum Beispiel auf der Reise, die „Shadow“ zusammen mit seinem Schutzbefohlenen macht immer wieder die „Men in Black“ auf, der schlimmsten Anhänger der modernen Götter. Der Anführer dieser neuen Rasse von Göttern ist kein Anderer als Loki. Low-Key Lymesmith, der Gott der Hinterhältigkeit und des Bösen wird in den „Thor“ – Filmen von niemand geringerem als Tom Hiddleston verkörpert.

"American Gods": Diese Stars wären perfekt für die Verfilmung!

Doch Tom Hiddleston wird nicht der einzige Superstar sein, der einen Gott verkörpern darf, sollte „American Gods“ tatsächlich zu einer Serie umgesetzt werden. MTV spekuliert und findet für jede Figur, die in dem Roman vorkommt, den passenden Schauspieler. So sehen die Mitarbeiter des Musiksenders zum Beispiel „Borat“ Sasha Baron Cohen in der Rolle des ägyptischen Gott des Todes „Mr Jaquel.“ Auch für „Moriartys“ Andrew Scott wäre in der Verfilmung von Neil Gaimans „American Gods“ Platz. Er wäre die Inkarnation eines Wesens aus der irischen Mythologie, ein hinterhältiger Leprechaun. Einen darf man, wenn man schon über Hiddleston als Low-Key Lymesmith nachdenkt natürlich nicht vergessen: Anthony Hopkins („Thor“) hat ja schon Erfahrung in der Rolle des Odin. Die Rolle des Mr. Wednesday sollte für ihn ein Leichtes sein. Ob eine TV – Serie tatsächlich mit einem derartigen Star – Ensemble auffahren kann, ist fraglich. Sollten die Visionen der MTV – Autoren allerdings tatsächlich wahr werden, wäre die Serie auf jeden Fall sehenswert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.