“The Walking Dead” Staffel 4: Wie gefährlich wird es für Carl Grimes im Finale? (Spoiler)

1
Bei "The Walking dead" stellen die Zombies ständig eine Gefahr da. (Foto: ewen and donabel/flickr, CC BY 2.0)

Das spektakuläre Staffelfinale von „The Walking Dead“ steht an und die Spekulationen um das Schicksal der jeweiligen Protagonisten überschlagen sich. Nur um Carl Grimes war es bisher still – doch wie ein von AMC veröffentlichtes Foto zeigt, scheint es auch ihm an den Kragen zu gehen!

Je näher die letzte Folge der vierten Staffel von „The Walking Dead“ rückt, desto mehr Gerüchte kursieren um das Schicksal der Protagonisten in der beliebten Zombieserie. Um Rick steht es beispielsweise nicht allzu gut: Er wird höchstwahrscheinlich mit der Plünderergruppe aneinandergeraten, die ihm folgten, um für ihren Kumpan Rache zu nehmen. Auch Daryl könnte zwischen die Fronten dieser Krise geraten. Doch was wird mit Carl, Ricks Sohn, geschehen? Über ihn gab es bis jetzt weniger Spekulationen – doch wie ein nun von AMC veröffentlichtes Foto zeigt, könnte er durchaus etwas abbekommen!

Carl mit blutiger Wange

Auf dem Foto sieht man Carl – und er ist verletzt! Über die ganze Wange zieht sich eine klaffende Wunde mit Kratzern. Wie zieht sich der Junge diese Verletzung zu? Wird er etwa Opfer einer Zombieattacke oder ist es Ricks schockierende Aktion, die ihre Zeichen an ihm hinterlässt? Denn im Finale der beliebten Serie soll es zum ultimativen Showdown kommen, der Rick an seine Grenzen bringt und vielleicht auch seine Spuren an Carl hinterlässt. Was auch immer geschieht: Die letzte Episode wird vielversprechend!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.