„The Voice Kids“ 2015: Wer ist nach dem zweiten Battle raus?

Immer freitags läuft auf dem Fernsehsender Sat1 die Musik-Castingshow „The Voice Kids“. Letzte Woche fand das zweite Battle statt und viele Talente sind bereits ausgeschieden. Wer aktuell noch dabei ist, erfährst du hier.

The Voice Kids“ 2015, mit den Coaches Lena Meyer-Landrut, Johannes Strate und Mark Forster, ist in vollem Gange. Jeden Freitag um 20:15 Uhr geben die Teilnehmer, die zwischen acht und vierzehn Jahre alt sind, ihr Bestes und versuchen, mit ihrem Gesang zu überzeugen. Beim zweiten Battle ging es am Freitag heiß her und die Kids wurden von ihren Coaches mit Komplimenten überhäuft. Die drei Power-Ladies Benita, Christin und Samira bekamen zu ihrem Auftritt des akutellen Hits „Walk“ von Kwabs folgendes von Mark zu hören: „Ich hab es von Anfang an gesagt: Ihr seid meine Wundertüte. Alle in eine Tüte, einen Song dazu packen, durchschütteln und rausgekommen ist ein großartiges Battle!“ Auch ein kleiner Rapper ist in der diesjährigen „TVK“-Staffel dabei. Für ihn arrangierte Lena den Song „Stadt“ von Cassandra Steen feat. Adel Tawil erfolgreich neu. Nach dem Auftritt sprudelt es aus Lena heraus: „Ihr habt das perfekt gemacht. Ich freu mich so. Ihr hättet es nicht besser machen können. Ich bin am Zittern. Ich bin fertig mit der Welt!“

Wer ist in den ersten beiden Battle-Runden ausgeschieden?

Die ersten zwei Battles sind vorbei und bis zum Finale wird nur noch ein drittes folgen. Viele Talente mussten sich deshalb schon verabschieden, darunter aus Team Mark Lorena, Leonie Frances, Malte, Simon, Keanu, Alberina, Benita, Christin und Alina. Aus Team Lena mussten folgende Kids die Show verlassen: Eleni, Luca, Dave, Loredana, Paulina, Rika, Michele, Luna, Renée Marie und Joli. Auch bei „Revolverheld“-Frontman Johannes hat sich die Gruppe stark ausgedünnt. Alperen, Julian, Elinor, Liv, Solomia, Amber Vita, Julia, Jorena und Angelina sind nicht mehr dabei. Wer sich im Finale von "The Voice Kids 2015" durchsetzt, erhält ein Ausbildungsstipendium im Wert von 15.000 Euro sowie einen optionalen Plattenvertrag. Man darf also gespannt sein, wer das Rennen am 24. April auf Sat1machen wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.