Anzeige

“The Vampire Diaries”: Hat Ian Somerhalder Nina Dobrev gedisst?

1
Nina Dobrev und Ian Somerhalder spielten bis zur sechsten Staffel bei "The Vampire Diaries" ein verliebtes Vampir-Pärchen. (Foto: Gage Skidmore/flickr/CC BY-SA 2.0(2))

Wie gemein! Ian Somerhalder klingt fast so, als wäre er glücklich über den Ausstieg seiner Ex-Freundin Nina Dobrev und disst sie sogar deswegen. Das gefällt weder den Fans, noch seinen Schauspielkollegen. Schießt sich Ian damit ins Aus?

Der Schock war groß bei den Fans, als Nina Dobrev ihren Ausstieg bei “The Vampire Diaries” bekannt gab. Die Anhänger der Serie konnten sich nicht vorstellen, wie es ohne den Hauptcharakter Elena Gilbert weitergeht. Auch Ian Somerhalder gab gegenüber der Seite “realitytoday” zu, dass er zunächst skeptisch war. Doch jetzt gefällt ihm das Format der Serie und findet, dass sich kaum etwas verändert hat, ohne seine Ex-Freundin. Wie gemein!

Sinkende Einschaltquoten

Seit dem der Fokus nicht mehr auf Elena Gilbert liegt, rücken Ian Somerhalder und Paul Wesley mit ihren Rollen weiter in den Vordergrund. Das scheint besonders Ian zu gefallen. So liegt die gesamte Aufmerksamkeit auf ihm. Vorher musste er die mit seiner Ex-Freundin Nina Dobrev teilen. Die Fans finden allerdings, dass sich bei TVD sehr wohl etwas verändert hat. Schließlich sind sinkende Einschaltquoten seit dem Ausstieg von Dobrev bei “The Vampire Diaries” zu verzeichnen. Auch den Schauspielkollegen am Set von TVD gefällt es nicht, wie sehr sich Ian in den Vordergrund rückt. Dass er sich damit unbeliebt macht, hätte er sicher nicht erwartet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.