Anzeige

Taylor Swift: Nicht ohne Selena Gomez!

Taylor Swift und Selena Gomez sind beste Freundinnen. Blöd nur, dass beide erfolgreich Karriere machen und sich dadurch immer seltener sehen. Damit der Kontakt nicht abbricht, haben sie ihren eigenen Weg gefunden, immer im Leben der anderen zu sein. Swift gesteht dabei sogar, dass sie keine Entscheidungen ohne Gomez fällen kann.

Das scheint wahre Freundschaft zu sein. Die beiden Teenie-Idole Selena Gomez und Taylor Swift sind seit 2008 beste Freundinnen. Längst können sie nicht mehr ohne die andere. Dabei beweisen sie, dass auch Hollywood-Stars in ihrem Alter nur normale Mädchen sind. Ihre Abende verbringen sie daher nicht immer in kostspieligen Lokalen, in denen es von namhaften Personen wimmelt. Stattdessen scheinen sie kleine Freundinnen-Abende zu genießen. In kleiner Runde, mit Musik, Tanz und … Cupcakes! Seit vier Jahren sind sie unzertrennlich und verlassen sich auf einander. Funkt da nicht die Karriere der beiden dazwischen?

"Ich liebe meine Freundinnen"
Countrysängerin Taylor Swift und Schauspielerin Selena Gomez sehen sich nicht so oft, wie sie gerne möchten. Vor allem aktuell reist Gomez oft ihrem Freund Justin Bieber nach, der kürzlich seine Welttournee begonnen hat. Damit der Kontakt nicht endgültig abbricht, verlassen sie sich vor allem auf das Telefon. „Ich telefoniere ständig mit meinen Freunden“, gesteht Swift und sagt weiter: „Ich liebe meine Freundinnen. Ich brauche ihre Meinung für alles, jederzeit und daher verbringen wir viel Zeit am Telefon, auch wenn wir uns nicht sehen können.“ Dabei wird sie wohl auch oft die Nummer von Gomez wählen, um ihren Rat einzuholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.