Anzeige

Tatort: Nora Tschirner und Christian Ulmen ermitteln ab 2013 in Weimar

Christian Ulmen und Nora Tschirner werden in Deutschlands beliebtester Krimireihe ein neues Ermittlerteam bilden. Der neue Tatort aus Weimar soll besonders aufwendig produziert werden und als Event einmal j채hrlich an Weihnachten auf Sendung gehen.

Ab Weihnachten 2013 gehen die beiden Kinostars Nora Tschirner (31), bekannt aus 얤einohrhasen, und Christian Ulmen (37), bekannt aus 얦채nnerherzen, gemeinsam auf Streife. Der neue Tatort aus Weimar in Th체ringen soll j채hrlich an Weihnachten ausgestrahlt werden und mit seiner besonders aufwendigen Produktion mit den Weihnachts-Blockbustern der Konkurrenz mithalten k철nnen, gab MDR-Fernsehchef Wolf-Dieter Jacobi gegen체ber der BILD an. Weiterhin sei er stolz, f체r das Projekt zwei deutsche Superstars gewonnen zu haben.

Idee von Produzenten von "Das Leben der Anderen"

Die Idee kam urspr체nglich von den Produzenten Max Wiedemann und Quirin Berg, die unter anderem f체r 얛as Leben der Anderen mit einem Oscar ausgezeichnet wurden. Sie reichten als Vorschlag das Team Tschirner und Ulmen als Ermittler f체r den Th체ringen-얮atort ein, als der MDR Produzenten bat, ihre Ideen daf체r einzureichen. Der Vorschlag kam allerdings zu sp채t. Gewonnen hatte bereits das Konzept mit den Ermittlern Alina Levshin, Friedrich M체cke und Benjamin Kramme, die k체nftig in Erfurt ermitteln werden.

Tatort soll eine humorvolle Note bekommen

Damit hatte der MDR die Grenzen seines Budgets eigentlich bereits erreicht. F체r den Vorschlag sprang jedoch die gesamte ARD ein. Die Umsetzung erm철glichte jetzt die ARD-Tochter Degeto. Die Verantwortlichen sprechen intern von einem 얝vent-Tatort. Jacobi erkl채rte der BILD, er wolle junge, frische Gesichter f체r den Tatort gewinnen. Die Krimis aus Weimar sollen au횩erdem 채hnlich wie die aus M체nster mit den Kommissaren Boerne und Thiel eine humorvolle Note bekommen. Wie werden die beiden Kinogr철횩en den Tatort gestalten? Wir d체rfen gespannt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.