Anzeige

Sing meinen Song: Gelingt Xavier Naidoo die Neu-Interpretation?

Musik ist für die Kandidaten von Castingshows alles. Sie wollen mit allen Mitteln gewinnen. (Foto: Cornelia Menichelli/pixelio.de)

Im heutigen Tauschkonzert werden die Songs des Country-Duos “The BossHoss” von den anderen Teilnehmern neu interpretiert. Wer erhält die Auszeichnung für den Song des Abends?

Beim dritten Tauschkonzert werden die Songs des Rock ‘n’ Roll-Duos “The BossHoss” von den anderen Teilnehmern neu interpretiert. Samy Deluxe, Annett Louisan, Xavier Naidoo, Wolfgang Niedecken und Nena werden sich bei "Sing meinen Song" an den Hits des Gespanns versuchen. Den Konzertabend wir Nena mit dem Song “Don’t Gimme That” eröffnen. “The BossHoss” sind schon ganz gespannt, wie die Sängerin ihren Durchbruch-Hit präsentieren wird. Spannend kann es auch bei Wolfgang Niedecken werden, denn er versucht sich an einer kölschen Version des Country-Songs.

Weitere Interpretationen

Ihrem Motto getreu versucht sich Annett Louisan dann an dem Liebessong “Close” und macht daraus eine unwiderstehliche Ballade, die Rapper Samy Deluxe ganz vergessen lässt, dass er sich in einer Fernsehsendung befindet. Er selber nimmt das Country-Gespann bei seiner Interpretation ein bisschen auf den Arm. Für Xavier Naidoo war die Arbeit mit dem neuen Song wohl nicht ganz so einfach, wie für die anderen Teilnehmer. Im Interview sagt er: “Ich musste mich erst einmal reinfriemeln. Aber wenn man es raushat, dann flutscht es.” Ob es dann auch für die Auszeichnung zum “Song des Abends” reicht, sehen wir heute, den 26. April ab 20:15 Uhr auf VOX bei “Sing meinen Song: Das Tauschkonzert”.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.