Anzeige

Sing meinen Song: Bei The BossHoss “brennt der Arsch”

Musik ist für die Kandidaten von Castingshows alles. Sie wollen mit allen Mitteln gewinnen. (Foto: Cornelia Menichelli/pixelio.de)

In der zweiten Folge von “Sing meinen Song” sollen die Stars die Hits von Soul-Star Seven neu interpretieren. Doch ein Vorfall des gemeinsamen Abends sorgt für heftige Lacher.

In der Schweiz ist Seven schon längst ein Star in der Soul-Szene. Jetzt sollen die Sänger Xavier Naidoo, Nena, Sascha Vollmer und Alec Völkel von "The BossHoss", Wolfgang Niedecken, Rapper Samy Deluxe sowie Annett Louisan seine Songs bei “Sing meinen Song” neu interpretieren. Bei einem gemeinsamen Abend auf der Couch sorgt ein lustiger Zwischenfall dann für amüsierte Lacher. Alec Völkel von “The BossHoss” setzt sich auf eine Wärmflasche, die unglücklicherweise platzt und das Hinterteil des Sängers durchnässt.


Lacher für die Konzentration

Das Ganze passiert so unterwartet, dass Alec Völkel zunächst das Gefühl hat, sein “Arsch brennt”. Glücklicherweise war es dann doch nur die Wärmflasche, die das Hitzegefühl ausgelöst hat. Nach diesem ausgelassenen Abend dürfte für das anstehende Tauschkonzert nichts mehr im Weg stehen. Wie sich die Sänger schlagen sehen wir am Dienstag, den 19. April ab 20:15 Uhr auf VOX.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.