Anzeige

Schock für BibisBeautyPalace!

Auf YouTube starten derzeit einige junge Leute ihre Karriere! (Foto: Jens Erbling, pixelio.de)

Wir könnten uns glatt an Bianca Heinicke, besser bekannt als Bibis Beauty Palace, bei Popstars gewöhnen. Doch der Traum könnte jetzt schon wieder vorbei sein, denn RTL2 ergreift nun harte Maßnahmen wegen der schlechten Einschaltquoten…

Das dürfte auch für BibisBeautyPalace unerwartet kommen. Die Einschaltquoten für die 11. Staffel von Popstars waren katastrophal, weshalb RTL2 jetzt die Notbremse zieht und die Castingshow aus der Primetime verbannt. Bereits vorher wurde die Castingshow von 20:15 Uhr auf 21:15 Uhr strafversetzt. Statt wie sonst am Montagabend wird Popstars jetzt sogar nur noch samstags um 18 Uhr gezeigt. Angeblich soll sogar das Finale vorgezogen werden und jetzt schon eine Woche früher als geplant stattfinden – und das nicht mal mehr live.

Schluss mit Popstars

Das trifft natürlich auch die YouTuber Bianca Heinicke. Sie war erstmals in der 11. Staffel Backstage mit ihrer eigenen Rubrik „Bibis Tagebuch“ unterwegs, so die "Bravo". Dabei interviewt sie die Kandidaten jeweils am Set, bei den Proben und den Coachings. Diesen Job hat sie richtig gut gemeistert. Mit jeder Menge Humor und einer extra Portion Einfühlungsvermögen für die Kandidaten, hat sich BibisBeautyPalace als „rasende Reporterin“ bewiesen. Gerne hätten wir sie auch in der nächsten Staffel gesehen. Ob es dieser allerdings geben wird, ist mehr als fraglich…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.