Anzeige

Sam Riley: „Ich würde nicht mit Kristen Stewart tauschen wollen“

Kristen Stewart zählt zu einer der begehrtesten Jungdarstellerinnen Hollywoods. Seit sie in der Vampir-Reihe „Twilight“ die Hauptrolle übernommen hat, kennen weltweit zahlreiche Teenager ihren Namen. Doch das Leben eines Stars hat auch seine Nachteile. „On the Road“-Schauspieler Sam Riley gesteht in einem neuen Interview, dass er nicht mit Stewart tauschen würde. Überwiegen die Schattenseiten ihres Lebens im Scheinwerferlicht?

Jeder Schauspieler, der neu in der Branche anfängt, wünscht sich nur eines: Erfolg. Auf der Straße wiedererkannt zu werden und viel Geld mit großen Filmen und Ruhm einzunehmen. In Amerika versuchen viele ihr Glück, doch auch Schauspieler aus anderen Ländern strömen nach Hollywood, die Hoffnung in sich tragend, zum Star zu werden. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt. Kristen Stewart hat seit ihrem Erfolg mit „Twilight“ all dies. Trotzdem würde ausgerechnet einer ihrer Kollegen nicht mit ihr tauschen wollen.

Nicht jeder will das Leben eines großen Stars
Aktuell ist Kristen Stewart zusammen mit Sam Riley in dem Drama „On the Road – Unterwegs“ im Kino zu sehen. Doch ihr Co-Star beneidet sie nicht um all den Trubel nicht. „Ich möchte wirklich nicht mein Leben mit dem von ihr [Kristen Stewart] tauschen wollen“, gesteht er in einem Interview mit mirror.co.uk. Ob er damit vor allem die Presse meint, die aktuell das Privat- und Liebesleben der Schauspielerin an die Öffentlichkeit zerrt? Riley hält sich bedeckt. Er ist der Meinung, dass er Stewart nur in dem Punkt beneidet, dass sie deutlich schneller an der Flughafen-Schlange bedient wird.

Würdet ihr mit Kristen Stewart tauschen wollen?

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage, bei der aktuell ein Gewinnspiel läuft!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.