Ryan Reynolds: Autounfall!

Der Schauspieler Ryan Reynolds war in einen Autounfall mit einem Paparazzo verwickelt. Schuld trägt der 38-Jährige dabei keine.

Der Ehemann der Schauspielerin Blake Lively, Ryan Reynolds, war am 10. April in einen Unfall verwickelt. Der Kanadier war in der Parkgarage seines Hotels „Shangri-La“ in Vancouver unterwegs, als sich der Vorfall ereignete. In Vancouver dreht der Filmstar aktuell an dem kommenden Film „Deadpool“.

Was sein Sprecher verrät

„Ja. Während er lief, wurde Ryan von einem Paparazzo angefahren, der ein Auto durch eine Parkgarage im Untergrund fuhr. Der Mann ist geflohen. Ryan geht es gut“, berichtete der Sprecher von Ryan justjared.com. Polizist Brian Montague fügte noch hinzu: „Wir haben den Unfall mit Fahrerflucht auf dem Parkplatz am Freitag untersucht und es gab keine Verletzungen.“ Glück gehabt, Ryan!

Woran Ryan gerade dreht

Momentan arbeitet Reynolds an dem Film „Deadpool“. Das Ganze ist ein Spin-Off der X-Men Reihe und der Schauspieler übernimmt darin die Hauptrolle des Wade Wilson, beziehungsweise des Antihelden Deadpool. Der Deadpool-Solofilm ist schon seit einigen Jahren in Planung, wurde aber erst im September 2014 bestätigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.