Anzeige

Ruiniert “50 Shades of Grey” die Karriere von Jamie Dornan?

"50 Shades of Grey" - der heiße Bestseller von E.L. James. (Foto: Cover Shockingly Tasty flickr cc by-SA 2.0)

Vor wenigen Tagen wurde Jamie Dornan aus Bradley Coopesr Film “Burnt” ausgeschlossen - wegen “50 Shades of Grey”. Ruinieren die Erotikfilme jetzt nach und nach die Karriere des Schauspielers?

Jamie Dornan hatte eine große Karriere vor sich: Als perfider Serienmörder in “The Fall” wirkte er erschreckend überzeugend, und eine Menge Leute wurden auf den bis dahin eher unbekannten irischen Schauspieler aufmerksam. Wo andere Schauspieler zwei Mal überlegt hätten, schlägt der 33-Jährige zu - wie auch bei der Rolle als Christian Grey in “50 Shades of Grey”. Wegen diesen Filmen wurde Jamie kürzlich aus Bradley Coopers Film “Burnt” gestrichen. Ist die Erotiktriologie ein Karriereknick für ihn?

Zu wenig Zeit?

Als Christian Grey hat Jamie Dornan zwar nicht alle Kritiker überzeugt, aber jede Menge Geld in die Kassen gespült. Und dennoch hat er wegen “50 Shades of Grey” nun eine Rolle verloren - angeblich wegen zeitmangels. Dabei soll er schon auf Postern und im Trailer zu sehen gewesen sein! Seine Rolle in “Burnt” soll eher klein gewesen ein, und auch, wenn der Film gut zu werden verspricht, so ist es dennoch kein Streifen der obersten Liga. Nichtsdestotrotz ist es seltsam, das Jamie Dornan einfach herausgeschnitten wurde - bleibt abzuwarten, ob die Erotiktriologie seiner Karriere noch nachhaltig schaden wird...
2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.