Anzeige

Robert Pattinson & Kristen Stewart: Seine Freunde mögen sie nicht

Nach der Trennung von „Twilight“-Paar Kristen Stewart und Robert Pattinson warteten die Fans sehnsüchtig auf eine Versöhnung. Ein Wunsch, der sich jetzt angeblich erfüllt haben soll. Doch nicht alle scheinen darüber glücklich zu sein: Die Freunde von Pattinson können die untreue Stewart nicht ausstehen.

Im Sommer gingen die Bilder einer fremdgehenden Kristen Stewart um die Welt. Anstatt in den Armen ihres "Twilight"-Kollegen Robert Pattinson lag sie in den Armen des verheirateten Regisseurs Rupert Sanders. Vier Jahre Beziehung endeten von einer Sekunde auf die andere. Selbst eine öffentliche Entschuldigung von Stewart konnte daran nichts mehr ändern. Nach zwei Monaten hat sich der „Wasser für die Elefanten“-Schauspieler offensichtlich doch durchgerungen, seiner langjährigen Freundin eine zweite Chance zu geben. Doch die Begeisterung hält sich in Grenzen.

Sie wollen Pattinson vor erneuten Schmerzen bewahren
Zumindest im Freundeskreis von Pattinson scheint man die Versöhnung nicht allzu positiv aufzunehmen. „Seine Freunde wollen nicht, dass er erneut verletzt wird. Sie können sie [Stewart] nicht ausstehen“, zitiert zeenews.india.com einen Insider. Kaum jemand sieht wohl gerne mit an, wie einem guten Freund das Herz gebrochen wird! Doch Pattinson hat nach wie vor die Hoffnung, dass Stewart und er wieder romantisch zusammenfinden und die Affäre Teil der Vergangenheit wird. Denn Pattinson liebt Stewart noch immer – daran hat auch der schmerzliche Vertrauensbruch nichts geändert.

Bist Du bei Facebook? Dann werde doch Fan unserer "Twilight"-Page!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.