Robert Pattinson: Seine Wachsfigur bringt Fans zum Ausflippen!

Wenn Robert Pattinson auftaucht, herrscht Ausnahmezustand. Wildes Gekreische und hysterische Fans, die ihm zujubeln. Dass der „Twilight“-Star dafür nicht einmal selbst auftauchen muss, hat nun die neuste Wachsfigur von Madam Tussauds bewiesen. Zahlreiche Fans bejubelten den ‚falschen’ Pattinson und wollten ein Bild von ihm.

Seit „Twilight“ kennen viele Mädchen und Frauen seinen Namen: Robert Pattinson hat sich zum Hollywood-Schönling gemausert, der sich seine Filmrollen längst aussuchen kann. Wo er auftaucht, drehen die Fans regelrecht durch. Dann wird gedrängelt und gekreischt, denn jeder will ihm nahe sein. Als charmanter Vampir Edward Cullen wurde er über Nacht berühmt und kann sich seitdem von Fananstürmen kaum retten. In Blackpool (England) sorgte Pattinson am 23. Oktober auch für reichlich Chaos. Wie das geht, obwohl er im Moment in Australien „Breaking Dawn 2“ promotet? Die Antwort gibt es bei Madame Tussauds.

Wachsfigur von Robert Pattinson muss beschützt werden
Eine weitere Figur hat es in das berühmteste Wachsfiguren-Museum der Welt geschafft. Das Abbild von Robert Pattinson kann nun besichtigt werden. Endlich können die Fans und Twi-Hards (gewissermaßen) den Freund von Kristen Stewart endlich zum Anfassen nah kommen! 240.000 Dollar stecken in der Puppe, die vier Monate zur Fertigstellung brauchte. Bis November steht sie in England, dann reist sie weltweit in verschiedene Madame Tussauds der Welt. Damit die Fans beim Fotografieren mit dem falschen Star nicht zu ungestüm umgehen, wurde extra Security eingestellt, die ein Auge auf alles haben. Aber sieht der Wachs-Rob dem echten Rob wirklich ähnlich? Ein bisschen Fantasie braucht man wohl schon.

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage, bei der bis morgen noch ein Gewinnspiel läuft!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.