Anzeige

Robert Pattinson nutzt Liebeskummer für Musikkarriere

Robert Pattinson hat zurzeit nicht viel zum Lachen. (Foto: studiocanal)

In den letzten Wochen musste Robert Pattinson eine Menge Gerüchte bezüglich seinen Privatlebens durchstehen. Als er sich von Kristen Stewart trennte, rumorte es, dass Sängerin Katy Perry der Grund sei. Mit ihr hatte der Schauspieler jedoch auch nicht viel Glück, da sie es noch mal mit ihrem Ex-Freund, dem Sänger John Mayer, versuchen möchte. Um über all den Stress und Herzschmerz hinwegzukommen, griff Robert zur Gitarre. Startet er jetzt als Sänger durch?

Die Trennung von Schauspielkollegin Kristen Stewart scheint Robert doch mehr mitzunehmen, als er zugeben möchte. Das Schreiben seiner Songs und das Spielen der Gitarre helfen ihm über die komplizierte Trennung hinwegzukommen. Die Lieder „Never Think“ und „Let me sign“ des Twilight Soundtracks wurden beide von ihm verfasst und auch gesungen. Schon früher hatte er den Traum als Musiker durchzustarten. Er hätte eine Musikkarriere sogar der Schauspielerei vorgezogen. Robert träumte nicht wie die meisten anderen Jungen von einem Beruf als Polizist oder Feuerwehrmann, sondern wollte immer nur in einer Bar Klavier spielen. Geht dieser Kindheitstraum jetzt doch noch in Erfüllung?

"Es gibt derzeit wenige Menschen, auf die er sich verlassen und denen er trauen kann, daher ist er ziemlich ernüchtert."

Die Musik war etwas, worauf er sich nach der Trennung hat konzentrieren können. Jeder ist der Meinung, dass er sehr talentiert ist, jedoch möchte er weiterhin nur in Filmen gesehen werden und nicht auf einer Bühne vor vielen Menschen. Doch was genau hat es dann mit dem Gitarrespielen auf sich? "Rob fühlt sich wieder sitzengelassen. Seit er Kristen verlassen hat, fühlte er sich verloren und Katy als Stütze zu haben war ein riesiger Trost. Aber jetzt, da sie und John in Betracht ziehen, wieder zusammen zu kommen, hat er das Gefühl, dass er sich an niemanden mehr wenden kann. Es gibt derzeit wenige Menschen, auf die er sich verlassen und denen er trauen kann, daher ist er ziemlich ernüchtert.", erwähnte ein Insider der britischen Zeitung „Star“.

Für "Twilight" sang der Schauspieler "Let me sign":

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.