Anzeige

Rob Kardashian und Blac Chyna: Kris Jenner will einen Vaterschaftstest!

Wegen der Trennung von Blac Chyna und Rob Kardashian verlangt Kris Jenner einen Vaterschaftstest (Foto: Glenn Francis, flickr cc by sa2.0)

Da sich Rob Kardashian und Blac Chyna getrennt haben, ist es nur verst채ndlich, dass Kris Jenner von Blac jetzt verlangt einen Vaterschaftstest zu machen. Angeblich soll Blac sich hinter Robs R체cken noch mit anderen M채nnern getroffen haben.

Kaum hat Kris Jenner davon Wind bekommen, dass Rob Kardashian und Blac Chyna sich getrennt haben, steht sie bei ihrem Sohn auf der Matte. Sie kl채rt die Verh채ltnisse zwischen dem P채rchen und verlangt nun von Blac einen Vaterschaftstest. Ein Insider konnte HollywoodLife mehr verraten: 쏶ie will nicht, dass ihr Sohn verletzt wird und weil sein Nachname Kardashian ist, erkl채rte sie ihm, dass das was die meisten Leute sehen, vor allem die Frauen, Dollar Zeichen sind. Rob klagt Blac nicht wegen irgendetwas an, doch er m철chte, dass sie es macht, damit er Nachts besser schlafen kann.

Ist Rob der Vater?

Laut Aussage von Rob Kardashian gegen체ber seiner Mutter Kris Jenner, soll Blac sich noch mit anderen M채nnern hinter seinem R체cken getroffen haben. Angeblich soll es dabei auch um ihre Schwangerschaft gegangen sein. Da ist es doch kein Wunder, dass Kris Jenner darauf besteht, dass Blac Chyna einen Vaterschaftstest macht. Denn wenn das Kind gar nicht von Rob ist, dann steht fest dass Blac es nur auf den Namen Kardashian abgesehen hat. Das w채re f체r Rob nat체rlich ein absoluter Tiefschlag, immerhin hat es durch seine Verlobte endlich geschafft die Depressionen zu besiegen. Da Blac immer noch ihren Verlobungsring tr채gt, scheint das Paar sich auch noch nicht endg체ltig getrennt zu haben.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Spannende News zu deinen Reality-Stars findest du hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.