Anzeige

Rising Star: Niklas Budinsky will voll durchstarten

Für Niklas Budinsky heißt es bei “Rising Star”: alles geben! Der 16-jährige Schüler ist bereits hinter der großen Bühne erfolgreicher Leadsänger einer Band, doch für den Start ins große Musikbusiness hat es bisher nicht gereicht. Das könnte sich bald ändern.

Schon im zarten Alter von vier Jahren nahm Niklas Budinsky aus Wien Klavierunterricht und brachte sich im Laufe der Zeit bei, Mandoline, Banjo, Mundharmonika und Ukulele zu spielen. Außerdem ist er Leadsänger der Band ,,Ace21”, sieht seine Zukunft jedoch eher als Solokünstler. ,,Ich mach’ Musik, weil’s mein Leben ist”, erklärt er schlicht. ,,Ich schreibe gern Lieder, weil ich meine Gefühle damit besser ausdrücken kann”, erklärt er weiter. Ob sich Publikum und Jury bei "Rising Star" von seinen Talenten überzeugen lassen?

Für die Musik würde er alles tun

Eigentlich reist er gern und früher hat er viel Sport betrieben, spielte American Football, Fußball und ging regelmäßig schwimmen. Doch heute reicht die Zeit nur noch für eine Partie Volleyball pro Woche mit seinen Freunden. Das sind Nachteile, die Niklas Budinsky gern in Kauf nimmt, wie er selbst sagt, denn sein Ziel ist es nun, sich mit aller Kraft auf die Musik zu fokussieren, um später einmal hauptberuflich Singer und Songwriter zu sein. Kann “Rising Star” ihm dazu verhelfen? Sehen Sie selbst am 28. August um 20:15 auf RTL.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.