Anzeige

Prinz William: Harlem Shake statt Kate Middleton

Prinz William kann auch ohne Ehefrau Kate Middleton Spaß haben. (Foto: nothingtoomuch1/flickr (CC BY 2.0))

Die Royals lassen es krachen. Prinz Harry ist für seine wilden Party-Eskapaden längst bekannt. Entdeckt nun auch sein großer Bruder Prinz William das Nachtleben? Die beiden Männer feierten bis in die frühen Morgenstunden, tanzten ausgelassen den Harlem Shake. Eine wurde dabei von ihrem Mann übel im Stich gelassen: Die schwangere Kate Middleton musste zuhause bleiben.

Bald ändert sich das Leben von Prinz William und Kate Middleton drastisch. Im Juli soll der erste Nachwuchs des jungen Paares zur Welt kommen. Damit beginnen schlaflose Nächte, durchzogen von Babygeschrei und einem kleinen Geschöpf, um das sich plötzlich alles dreht. William scheint die Zeit, die ihm vor der Geburt bleibt, noch ausgiebig nutzen zu wollen. Zumindest wurde er jetzt in Gesellschaft von seinem jüngeren Bruder Prinz Harry dabei gesehen, wie er wild feierte. So kennt man den anständigen Prinzen gar nicht. Hat Harry etwa einen schlechten Einfluss auf William?

Prinz William hatte ohne Kate "eine großartige Zeit"

Zumindest scheint der Prinz den Abend, getrennt von Ehefrau, ausgiebig genossen zu haben. Als William den exklusiven Club „Tonteria“ in London erreicht hatte, hielt er sich nicht lange zurück. Ein Augenzeuge berichtete gegenüber The Sun, dass William laut zur Musik mitsang und die Tanzfläche eroberte, wo er wild mit den Armen wedelte und tanzte. Bis halb zwei Uhr morgens ließen William und Harry es krachen. Sollen laut entertainmentwise.com sogar mit zehn Freunden den Harlem-Shake – ein trendiges Gezappel – getanzt haben. „Sie sahen aus, als hätten sie eine großartige Zeit“, betonte der Augenzeuge.

Falls ihr den "Harlem Shake" noch nicht kennt, könnt ihr euch das wilde Gezappel hier angucken:

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.