Anzeige

Pretty Little Liars Staffel 5: (Spoiler) küsst Hanna

Ashley Benson (Foto: jjduncan_80 flickr (CC BY 2.0))

Verwirrung pur in der 18. Episode Pretty Little Liars! Mike besucht Alison mehrmals im Gefängnis und scheint derjenige zu sein, der ihr hilft, frei zu kommen und Holbrook ist zurück und verhält sich seltsamer als jemals zuvor. Was jedoch will Hanna von ihm?

In der 18. Episode der fünften Staffel Pretty Little Liars feiert Detective Holbrook (Sean Faris) seine Rückkehr und die Liars wollen natürlich wissen, wo er war und was er vor hat. Sie sind der Meinung, dass Alison (Sasha Pieterse) ihn zurück geholt hat, schließlich rückt ihre Verhandlung immer näher. Nachdem er auf der Polizeiwache einen riesigen Streit mit Hanna (Ashley Benson) und Caleb (Tyler Blackburn) hatte wurde er suspendiert. Hanna will natürlich immer noch heraus finden, was Holbrook vor hat…

Mona gibt Hinweise!

Hanna sieht sich das Buch von Mona (Janel Parrish) genauer an und findet ein verstecktes Tonband. Die Hinweise versiegen durch ihren Tod nicht! Auf dem Band war Bethany Young zu hören, die sich über eine Person ziemlich aufgeregt hat. Wen jedoch meinte sie damit? Als Hanna dann nach Hause fuhr, wird sie von Holbrook angehalten, der ziemlich zwielichtig war. Er ist stinksauer auf Alison und sagte: „Ich hatte eine Karriere. Das habe ich jetzt nicht mehr. Ich bin wegen ihr am Ende.“ Er hat bekräftigt, dass er es nicht war, der das Lager ausgeräumt hat und versuchte dann Hanna zu küssen… Das hat sie sich natürlich nicht gefallen lassen und schlug zu – keiner legt sich mit Haleb an! Welches Spielchen versucht Holbrook mit Hanna zu spielen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.