Anzeige

„Pretty Little Liars“ Staffel 5: Die Autorin Sara Shepard gibt eindeutige Hinweise!

Der Cast von "Pretty Little Liars": Lucy Hale, Ashley Benson und Shay Mitchell. (Foto: jjduncan_80/flickr, CC BY 2.0)

In nur zwei Tagen werden wir wissen, wer bei „Pretty Little Liars“ hinter dem Bösewicht „A“ steckt. Die Macherin der Serie, Marlene King, hat und auf jeden Fall versprochen, dass die Kapuze fallen wird. Doch was sagt eigentlich die Autorin der Bücher, die als Vorlage zur Serie dienen, zu den ganzen „A“-Gerüchten?

Wir können es kaum bis zum großen Staffelfinale von „Pretty Little Liars“ und zur Enthüllung von „A“ erwarten. Inzwischen gibt es hundert verschiedene Theorien, die sich nur mit der Frage beschäftigen, wer hinter dem Bösewicht steckt. Die Autorin der PLL-Bücher, Sara Shepard, verriet nun in einem Interview mit „wetpaint“, was ihre Theorien sind. In den Büchern steckte am Ende der geheime Zwilling Courtney von Alison hinter dem ganzen Drama. Doch Marlene King verriet schon, dass sie nicht in der Serie auftreten, es jedoch einen Zwilling geben werde. „Ich denke nicht, dass es Alisons Zwilling ist aber es muss auf irgendeine Weise ein geheimer DiLaurentis sein“, verrät Sara. Immerhin habe Mrs. DiLaurentis (Lesley Fera) ihre eigene Tochter vergraben und für wen würde sie das machen, wenn nicht für einen Verwandten?

Alle Verdächtigen

In den Büchern war Courtney in einer geheimen Abteilung von Radley versteckt. Sara denkt auch, dass diese Abteilung in der Serie noch eine Rolle spielen wird. Des Weiteren verrät sie, wen sie am verdächtigsten findet. Darunter befinden sich zum einen Lt. Tanner (Roma Maffia), die sie zwar nicht für „A“ hält aber bei der sie denkt, dass sie etwas zu verbergen hat. Zum anderen findet sie auch Ezra (Ian Harding), Andrew (Brandon W. Jones) und Lucas (Brendan Robinson) sehr verdächtig. Doch die Theorie, dass Aria (Lucy Hale) „A“ ist, kann sie nicht wirklich unterstützen. Alleine aus einer erzähltechnischen Perspektive findet sie dies unwahrscheinlich. Immerhin haben die Zuschauer so viel investiert, um Aria kennen und lieben zu lernen. Die Enttäuschung wäre zu groß, wenn sie hinter dem ganzen Drama stecken würde. Wir sind gespannt, ob Sara recht hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.