Anzeige

One Direction: Zayn Malik bricht einen Rekord!

Zayn Malik (Foto: DJRosstheboss, flickr CC BY SA 2.0)

Nun hat der Sänger Zayn Malik endlich die Bestätigung. Nach seinem Ausstieg aus der Boyband One Direction ist er der erste britische Solo-Sänger seit 1988, der es an die Spitze der American Billboard Charts schaffte.

Für den Freund von Topmodel Gigi Hadid war es sicherlich ein riskanter Schritt, als er sich dazu entschloss, seine Boyband One Direction zu verlassen und als Solo-Künstler weiterhin Musik zu produzieren. Nun gelang Zayn Malik aber das Unglaubliche: Er ist der erste britische Solo-Sänger seit 1988, der es mit seinem Debut-Album “Mind of Mine” an die Spitze der American Billboard Charts schaffte und das gelang bisher nur Sänger George Michael mit “Faith”. Damit dürfte der 23-jährige “Pillowtalk”-Star bewiesen haben, dass er es auch ohne eine Gruppe im Rücken im internationalen Musikbusiness weit schaffen kann.

Gigi hat es schon geahnt

Mit diesem Rekord schafft es der 23-jährige Sänger zudem sich in die Reihen von Beyoncé, Justin Timerblake und Gwen Stefani einzugliedern. Denn all diese Stars kamen aus ursprünglich sehr erfolgreichen Bands und schafften den Sprung zur noch erfolgreicheren Solo-Karriere. Auf diesen Erfolg dürfte nicht nur das ehemalige One Direction Mitglied Zayn Malik stolz sein, sondern auch seine Freundin und “Victoria’s Secret”-Engel Gigi Hadid, die bereits vor dem Release der Platte einen großen Erfolg voraussagte. Die Fans drücken dem Briten weiterhin die Daumen und hoffen, dass seine Karriere weiterhin so steil nach oben geht.
1 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.