Anzeige

One Direction: Niall Horans Herz ist wegen Zayn Malik gebrochen!

Niall Horan (Foto: karina3094 (flickr CC BY-SA 2.0))

Die Jungs von One Direction haben in diesem Jahr viel durchgemacht: Im März haben sie ein Mitglied verloren. Niall Horan erklärt jetzt, wie sehr ihn der Verlust von Zayn Malik damals mitgenommen hat, und wie schwierig die Zeit nach der Trennung war.

Es war kein leichtes Jahr für One Direction: Im März verlor die Band ein Mitglied, und jetzt kommt nach und nach ans Licht, wie sich die anderen vier nach der Trennung von Zayn Malik wirklich gefühlt haben. Mittlerweile ist ein halbes Jahr vergangen und die Wunde scheint langsam zu heilen. Nun packt Niall Horan aus und erzählt, wie schwierig die Zeit nach Zayns Ausstieg war und wie sehr ihn der Verlust damals persönlich getroffen hat.

Traurig und geschockt

“Ein Mitglied seines Teams zu verlieren, sei es in einer Band oder auch am Arbeitsplatz, führt dazu, dass man es vermisst. Zuerst waren wir sehr traurig und geschockt, aber letztendlich hat uns das näher zusammengebracht als je zuvor”, erklärt Niall Horan, als er auf den Ausstieg von Zayn Malik angesprochen wird. Seitdem sie ein Mitglied verloren haben, sind One Direction als Gruppe noch mehr zusammengewachsen. Und mittlerweile scheinen sowohl Nialler als auch Liam Payne glücklicherweise über den Verlust von Zayn Malik hinweg zu sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.