Anzeige

One Direction: Harry Styles musste für die Rolle in “Dunkirk” kämpfen

Harry Styles wurde die Rolle in "Dunkirk" nicht geschenkt. (Foto: PostcardsFromYou (flickr.com))

Die Rolle in “Dunkirk” wurde Harry Styles nicht geschenkt. Stattdessen musste sich der One Direction Star im Casting gegen andere Bewerber durchsetzen.

Als One Direction letztes Jahr die Nachricht von ihrer Pause verkündeten, bot Harvey Weinstein Harry Styles an, dass er jederzeit in einem seiner Filme mitspielen könne, ohne das Casting besuchen zu müssen. Mittlerweile hat Harry tatsächlich eine begehrte Rolle für sich gewonnen, allerdings im Weltkriegs Drama “Dunkirk” von Christopher Nolan, bei dem er keinen Freifahrtsschein hatte. Deshalb musste er sich dafür auch besonders anstrengen, wie das Magazin ‘Sunday People’ mitteilte. John Papsidera machte Harry die Rolle möglich und erzählte dem Magazin: “Es war nicht, weil er ein weltbekannter Popstar ist - wenn überhaupt war das mehr ein Nachteil.”

Talent und Können

Schließlich wollten sie mit dem Cast nicht eine falsche Nachricht des Films übermitteln. Besonders für die Zuschauer sollte es einfach sein, in den Charakter und die Geschichte eintauchen zu können, ohne sich von einer falschen Besetzung gestört zu fühlen. “Harry musste einige Hürden meistern, um darüber hinweg zu kommen.”, erzählt Papsidera weiter. Doch der One Direction Star überzeugte mit seinem Talent und seinem Können, dass er der Richtige für die Rolle im Christopher Nolan Streifen sei. Sogar gegen bekannte Schauspieler soll sich Harry Styles beim Casting durchgesetzt haben. Was für ein Erfolg! Die Dreharbeiten sollen im September weitergehen, das bedeutet, es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis wir den Film in den Kinos zu sehen bekommen. Wie sich Harry dort schlagen wird, interessiert die Fans sicher brennend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.