Anzeige

One Direction auf dem Cover der „Teen Vogue“!

One Direction sehen super hot aus! (Foto: fiona mckinlay, flickr cc by SA 2 0)

Das „Teen Vogue“ Cover von One Direction ist so niedlich, wie ihre neuen Songs. Sie sprechen über ihren Film, die Fans und die ausverkaufte Welttournee. Ob die Directioners wohl auch die komplette Auflage der „Teen Vogue“ kaufen werden, wenn sie sehen, wie bezaubernd die One Direction-Hotties aussehen? Und werden sie durch ihren Ruhm jetzt zu Diven oder bleiben sie eher bodenständig?

One Direction - momentan wohl die heißeste Boyband der Welt. Das scheint auch die Redaktion der „Teen Vogue“ so zu sehen. Denn Zayn Malik (20), Harry Styles (19), Liam Payne (19), Louis Tomlinson (21) und Niall Horan (19) präsentieren sich gestriegelt und geschniegelt auf dem Cover der „Teen Vogue“. Jedoch müssen sich die Directioners noch etwas gedulden. Denn die One Direction-Hotties werden erst im September 2013 die Titelseite verschönern. Sie sehen einfach unfassbar gut aus. Die Jungs verkörpern zwar unterschiedliche Stile und Persönlichkeiten, dennoch scheinen die Fünf perfekt zusammen zu passen. Das beweist auch das „Teen Vogue“ Cover.

Heiß, heißer, One Direction!

Die komplette Band zeigt sich in gedeckten Farben, was eben sehr gut zum Herbstthema passt. Dennoch bleiben sie sich individuell treu. So trägt beispielsweise Harry Styles einen schwarzen Anzug mit Krawatte. Louis bringt ein bisschen Farbe ins Spiel mit seinem rot-schwarzen-Pullover. Alle Bandmitglieder, außer Harry, zeigen sich in dunklen Jeans. Niall hat außerdem Chucks an. So unterschiedlich die einzelnen Bandmitglieder von One Direction sind, kann man dennoch sehen, was sie für eine unglaubliche Symbiose ergeben. Doch steigt ihnen der Ruhm zu Kopf?

Diva – Nein, danke!

Die Jungs von One Direction scheinen absolut nichts davon zu halten, irgendwelche Extrawünsche zu verlangen. Niall sagte laut HollywoodLife.com: „Wir haben nie eine Liste mit unseren Wünschen geschrieben. Sie bringen uns einfach Sachen, von denen sie denken, dass wir sie mögen. Wir sind keine Diven.“ Gut zu wissen, dass ihnen der Ruhm noch nicht zu Kopf gestiegen ist. Das könnte bei One Direction allerdings auch daran liegen, dass sie aus bescheidenen Verhältnissen kommen. Sie sind in Arbeiterfamilien aufgewachsen und haben vor ihrer Musikkarriere selbst auch schon gearbeitet. Es scheint als würde One Direction ihren Ruhm und das damit verbundene Einkommen sehr zu schätzen zu wissen. Zayn fügte noch hinzu: „Ich mag es, mich an einem ruhigen Ort zu entspannen. Ich freue mich über die kleinen Dinge im Leben.“ Wie süß! Weiter so Jungs!

Hier geht es zu den Bildern für die „Teen Vogue“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.