Olympische Winterspiele 2014: Gold für Felix Neureuther in Sotschi?

Felix Neureuther (Foto: Christian Jansky Wikipedia (CC BY-SA 2.5))

Für Felix Neureuther sind die olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi die dritte Teilnahme an einer Olympiade. Der Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther ist momentan in Topform. Doch wird das reichen, um eine Goldmedaille bei Olympia im Riesenslalom und Slalom zu gewinnen?

Sotschi 2014 ist für Felix Neureuther bereits die dritte Teilnahme an olympischen Spielen. Der Sohn von Christian Neureuther und Rosi Mittermaier hat jedoch noch keine Medaille bei Olympia gewonnen. Daher dürfte der Drang nach der Topplatzierung bei den diesjährigen Winterspielen extrem hoch sein. Gold soll es werden. Doch kann er das erreichen?

Gold im Slalom?

Er ist der Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther. Damit tritt er in große Fußstapfen, die er aber gelernt hat zu füllen. Nun fehlt ihm noch eine olympische Medaille und diesen Traum könnte er sich 2014 in Sotschi erfüllen. Im Weltcup läuft es für Felix Neureuther momentan fantastisch. Er gewinnt sowohl die Slalomrennen, wie auch die des Riesenslaloms. Er könnte sich also auf die olympischen Winterspiele nicht besser vorbereiten. Die Chancen nach Edelmetall sind also groß. Nun bleibt abzuwarten, ob es ihm gelingt aufs Podium zu fahren und dann natürlich eine Goldmedaille mit nach Deutschland zu bringen. Der Traum von der ersten olympischen Medaille ist zumindest zum greifen nahe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.