Anzeige

Nikki Reed lüftet Geheimnis um „Twilight“-Finale

Nikki Reed kann offensichtlich keine Geheimnisse für sich behalten. Während die „Twilight“-Fans rätseln, was sie am Ende von „Breaking Dawn“ sehen dürfen, gibt sich die Schauspielerin der Rosalie Hale sehr gesprächig. Was gibt es für ein Special im Finale der Vampir-Saga?

Regisseur Bill Condon und Schauspieler Kellan Lutz (er spielt Emmett Cullen in „Twilight“) machten bereits geheimnisvolle Andeutungen. Nicht nur das Finale von „Breaking Dawn“ wird eine Überraschung und unterscheidet sich vom Buchende. Zusätzlich wird es eine Special-Szene für all jene geben, die den Abspann von „Breaking Dawn 2“ noch abwarten. Es kam zu wilden Spekulationen bei Fans, was sie dort zu sehen bekommen könnten. Etwa eine besondere Szene von Edward (Robert Pattinson) und Bella (Kristen Stewart)? Oder gibt es am Ende einen Ausblick auf die Zukunft von Renesmee (Mackenzie Foy) und Jacob Black (Taylor Lautner)? Zum Glück gibt es Nikki Reed! Die Darstellerin der Vampirin Rosalie Hale plauderte das Geheimnis nun aus.

150 Leute überraschten den Regisseur
Vorsicht Spoiler! Im Interview mit dem Blogger Perez Hilton gab sich Nikki Reed sehr gesprächig. Sie verriet, wobei es sich um der Abspann-Szene handeln könnte: „Wenn es das ist, was ich denke, wird es wirklich super. Es war ein Überraschungsmoment am Set, der ziemlich unglaublich war. An dem Tag kamen etwa 150 von uns zusammen und überraschen Bill Condon (…).“ Und was hat dieser große Trupp angestellt? Getanzt! Zum Ende der „Twilight“-Reihe gab es eine wilde Tanznummer für den Regisseur. Das war bei so vielen Leuten gar nicht so einfach, klappte aber nach ein paar Versuchen.

Freut ihr euch schon auf „Twilight: Breaking Dawn 2“ und werdet auch den Abspann abwarten?

Seid ihr bei Facebook? Dann folgt doch unserer "Twilight"-Fanpage, bei der aktuell ein Gewinnspiel läuft!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.