Anzeige

Neues Konzept für DSDS 2015

Mit der neuen Staffel der Kult-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ kommen auf die Zuschauer neben viel Unterhaltung, auch ein brandneues Konzept zu.

Die Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ ist schon lange nicht mehr so beliebt, wie etwa noch vor 10 Jahren. Sie galt als Mutter aller Castingshow, hat aber mittlerweile sehr harte Konkurrenz, beispielsweise durch "The Voice of Germany". Schon längst gibt es andere Castingshows mit neueren Ideen und innovativeren Konzepten. Diese Entwicklung scheint wohl auch den Verantwortlichen für die Produktion aufgefallen zu sein, weshalb diese nun reagieren und so einiges verändern.

Ende der Liveshows?

DSDS, so wie wir es kennen, wird es ab der kommenden Staffel nicht mehr geben. Die Jury ist längst nicht die einzige Neuerung in der zwölften Staffel, die ab dem 7. Januar auf RTL laufen wird. Nachdem sich die Kandidaten durch das Casting und den Recall gekämpft haben, geht es für die Kandidaten nicht, wie gewohnt ins Studio, um vor laufenden Kameras sein Talent zu präsentieren. Stattdessen gehen die Kandidaten auf Tour und beweisen in verschieden Locations in ganz Deutschland, was sie auf dem Kasten haben. Das heißt, dass die Liveshows keine Liveshows mehr sind, weil sie laut Bild im Vorfeld aufgenommen und dann entsprechend zugeschnitten werden. Anscheinend will RTL das alte „DSDS“ endgültig abschaffen und einen völligen Neuanfang starten. Ob das bei den Zuschauern ankommt?

#456792226 / gettyimages.com

#456792278 / gettyimages.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.