Anzeige

Neue Folge von "Undercover Boss" am 24. September mit Thomas Herzner von "bauSpezi"

RTL strahlt am heutigen Montagabend die dritte Folge der neuen Staffel „Undercover Boss“ aus. Manager Thomas Herzner traut sich getarnt in die Filialen seiner Baumarktkette „bauSpezi“. Wird der 47-Jährige erkannt? Und was, wenn dem angeblichen Praktikant mit Nagerphobie ein Nager vor die Füße läuft?

Thomas Herzner ist Geschäftsführer der Baumarktkette „bauSpezi“. Er hat sich für einen Undercover-Einsatz in seinem eigenen Geschäft entschieden und wird Anzug gegen Arbeitskleidung eintauschen. Der studierte Betriebswirt, der die Kette nun seit über zwei Jahren leitet, wird unter dem Namen Franz Geisler als angeblicher Praktikant in verschiedenen Filialen und Einsatzbereichen des Unternehmens arbeiten. Damit ihn die Mitarbeiter nicht erkennen, wird sein Aussehen mit braunen Kontaktlinsen, Bart sowie Brille und Cappy verändert. Reicht die Tarnung oder wird der Undercover-Boss auffliegen?

Wird der Undercover-Boss diesmal erkannt?

„bauSpezi“ ist ein Baumarktkette mit Franchise-System der Firma NBB Dienstleistungssysteme AG mit Hauptsitz im niedersächsischen Rodenberg. Der erste Markt der Kette eröffnete bereits 1983. 2001 wurde „bauSpezi“ in ein Franchise-System umstrukturiert. Insgesamt 90 Filialen erstrecken sich – hauptsächlich in ländlichen Regionen - über die komplette Republik. Neben klassischen Baumarktartikeln mit Beratung bietet „bauSpezi“ auch einen Verlegservice von Bodenbelägen. Einigen Filialen ist ein Gartenmarkt angeschlossen. Thomas Herzner wird also vielfältige Einsätze und Aufgaben absolvieren müssen und wird dabei, soviel sei vorweg verraten, die ein oder andere unangenehme Überraschung erleben.

Die neue Folge von „Undercover Boss“ ist am heutigen Montag, den 24. September, um 21:15 Uhr auf RTL zu sehen.
0
1 Kommentar
Stefan V.
Stefan V. | 01.10.2012 | 12:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.