Anzeige

Miley Cyrus und Liam Hemsworth mit Paar-Tätowierung

Miley Cyrus und „Tribute von Panem“-Schauspieler Liam Hemsworth sind noch nicht verheiratet und zeigen doch bereits auf einem anderen Weg, dass sie zusammengehören. Das junge Paar, das sich vor wenigen Monaten verlobt hat, präsentierte nun neue Tätowierungen, die aufeinander abgestimmt sind. Zeigt Liam damit, wie sehr er Miley liebt?

Eine Tätowierung ist in den meisten Fällen ein Zeichen, das bis zum Ende des Lebens bei einem bleibt. Daher nutzen viele diesen Weg, um ihre Gefühle auszudrücken. Vom Namen des Partners auf der Haut bis hin zum portraitierten Abbild oder anderen Widmungen, scheint der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Liebe scheint auch Antrieb für Miley Cyrus („Hannah Montana“) und Liam Hemsworth („Die Tribute von Panem“) gewesen zu sein, um sich unter die Nadel zu legen.

Unvergessliche Präsidenten-Rede als Liebesbeweis
Im Juli präsentierte der ehemalige Disney-Star ihr neustes Tattoo . Sie hatte sich einen Auszug aus der Rede von Präsident Theodore Roosevelt aus dem Jahr 1910 stechen lassen. Auf ihrem linken Arm ist auf Englisch zu lesen: „Sodass sein Platz niemals bei jenen gefühlskalten und ängstlichen Seelen sein soll, die weder Sieg noch Niederlage kennen.“ Seit neustem hat auch Liam ein ähnliches Tattoo. Tatsächlich stammen die Worte seines Tattoos aus der gleichen Rede: „Wenn er scheitert, scheitert er zumindest in einem großartigen Versuch.“ In der originalen Rede folgt auf diese Zeile die Worte, die sich Miley hat tätowieren lassen. Die beiden zeigen damit mehr als deutlich, dass sie zusammengehören.

Wie findet ihr das Paar-Tattoo und würdet ihr euch auch so etwas mit eurem Partner machen lassen?
0
2 Kommentare
MileyWahn
MileyWahn | 12.10.2012 | 14:29  
ashley
ashley | 12.10.2012 | 18:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.